Rainer stellt sich vor

  • Hallo Ihr Briefmarkenfans. Ich war als Junge (vor etwa 30 Jahren) leidenschaftlicher Sammler - insbesondere nachdem ich von meinem Vater eine ganze nette Sammlung geerbt hatte. Nun habe ich nach der langen Zeit mal wieder in die Sammlung reingeschaut und bin ganz begeistert was ich schon habe. Jetzt wollte ich mal das Internet nutzen um zu sehen ob ich die Sammlung nicht irgendwie in Ordnung bringen bzw. ergänzen kann. Es handelt sich um eine Sammlung mit Falz in einem alten Vordruckalbum (Ka-Be Briefmarkenalbum, erweiterte Reformausgabe Nr18 Europa). Wie geht ein richtiger Sammler mit so etwas um - insbesondere da ja die meisten Marken gefalzt sind. Bin für jede Anregung dankbar.

  • Vorab sei hier herzlich gerüßt.


    Ich sehe Sie sammeln Deutsches Reich und Bayern, nun bei diesen Marken, dem Alter wegen, macht es nichts aus, dass sie mit Falz versehen worden sind, und bei gestempelten schon langer nicht.


    Bie Ihrer Bund-sammlung lassen die Marken schwer entfalzen. Der Wert der Marken ist auch hierdurch beeinträchtigt.


    Es gibt aber im Fachhandel ein Zeug, das das Gummi nicht so stark beim Ablösen der Fälze anficht. Also bloss kein Wasser dran. Übe mal mit einigen billigeren Marken.


    Trotz größter Sorgfalt werden aber die Spuren noch zu erkennen. Sprich, die Marken werden auch nicht mehr Wert als sie jetzt mit Falzen sind.


    Die Marken nach zu gummieren ist auch stark abzuraten. Ich wurde sie nach und nach ersetzen. Die ersetzten gefälzten Marken bei Ebay verscherbeln. Es gibt welche, die sowas kaufen, wenn auch nicht für viel Geld.


    nochmals herzlich willkommen.


    mfG


    Nigel