Abart oder das "Übliche" ?

  • Dezentralisierungen kommen bei Briefmarken häufig vor, ziehen meist sogar eine Wertminderung mit sich und werden nicht als Abart bezeichnet.


    Interessant wäre hier - falls echt - der Stempel. Denn echt gestempelte INFLA ist relativ selten. Diese Marke ist laut Michel 2 Euro wert, mit Abschlägen wegen der Dezentrialisierung und den Zahnfehlern (rechte Seite beachten) würde sie auf 1 € MICHELwert kommen.


    Nichts zum verkaufen - wohl aber was zum Sammeln!


    Gruss
    Denis

  • Hi Ihr Beiden,


    vielen Dank für die Antworten. Da ich noch Neuling im "Deutschen Reich" bin, sei mir verziehen :D


    Wie ich z.B. bei Euch sehen kann, geht es hier nicht um die Seltenheit und damit den Wert der Marke selbst, sondern um die Besonderheit und somit Seltenheit eine solche Marke zu besitzen. Es dauert schon eine ganze Weile, bevor einem Briefmarkensammler "Die Erleuchtung" kommt und ab dann der Wert (Michel usw.) im Hintergrund steht !


    Ich hab alle meine Marken "lieb" :veryhappy:
    und trenne mich auch nur ungern von diesen, nur wenn Sie doppel sind, zum Tauschen usw.


    Da es sich hier um eine "seltene", auch wenn nicht wertvolle Marke handelt (das war mir ja schon vorher klar). wird sie einen Ehrenplatz erhalten :]


    Also... Ich werde hier in Zunkunft öfter mal solche Abarten einbringen um zu sehen, ob sie anderen genauso persönlich wertvoll erscheinen, wie mir :D


    Vielen Dank Ihr Beiden