BADEN SALON 25-26.03.06 im Karlsruher Schloss

  • BADEN SALON 25-26.03.06 im Karlsruher Schloss



    Liebe Sammlerfreunde,


    heute möchte ich euch auf eine tolle Veranstaltung im Karlsruher Schloss aufmerksam
    machen.


    DEN BADEN Salon 2006.
    Öffnungszeit: an beide Tagen von 10-18.00 Uhr:
    Programm:
    Samstag 25. März 2006
    09.30 Uhr Paradeder Bürgerwehren aus Bretten, Ettlingen und Karlsruhe zur offiziellen Eröffnung
    11.30 Uhr Vortragsveranstaltung„200 Jahre Baden – ein Streifzug durch die Geschichte“(Hans CLAUSER, Karlsruhe)
    13.00 Uhr Führung durch den Baden-Salon
    14.30 Uhr Vortragsveranstaltung„Baden sammeln für Anfänger und Tipps für Fortgeschrittene“ (Dr. Heinz JAEGER, Lörrach)
    16.00 Uhr Vortragsveranstaltung„Die Landpost im Großherzogtum Baden“ (Rainer BRACK, Offenburg)
    19.00 Uhr Dorint-Hotel Festabend mit Sektempfang und kleinem (kabarettistischen) Programm


    Sonntag 26. März 2006


    10.30 Uhr Führung durch die Sammlungsausstellung „Baden und Europa 1789 bis heute“ (Vertreter BLM)
    13.00 Uhr Führung durch den Baden-Salon
    14.30 Uhr Vortragsveranstaltung„Briefpost aus Baden in die weite Welt 1851 – 1871“ (Klaus WEIS, Stutensee)
    16.00 Uhr Vortragsveranstaltung„Zählmarken in Baden und Preußen“ Im Anschluss: Signierung des neuen Vorphila-Buches (Han VERMEULEN, NL)
    18.00 Uhr Schließung des Salons / Rückgabe der Exponate



    Das Karlsruher Schloss und Karlsruhe sind eh immer einen Besuch Wert.
    Der Eintritt zum Baden-Salon ist frei.


    Was gibt es zu sehen?
    DAS FEINSTE DER BADEN PHILATELIE
    Und noch mehr
    UND GANZ AKTUELL; DER BADEN FEHLDRUCK (4f)
    aus dem Postmuseum bzw. Museum für Kommunikation, Berlin


    Weitere Infos auf unserer HP

    oder natürlich bei mir


    Die Arge Baden freut sich auf euren Besuch.
    Liebe Grüße


    Sodrei (harald) sodrei@freenet.de
    P.S. o.k. ich gebe es zu – ich bin Mitglied der Arge

  • Schade dass ich zu weit von Karlsruhe weg wohne, sonst würde ich kommen. Baden ist nämlich mein bisher bevorzugtes Altdeutschland-Sammelgebiet und an gute Marken (selbst die 'wertloseren') kommt man so gut wie nie und wenn dann auch nur sehr teuer.


    Sodrei (Ich kenn dich noch aus dem bdph-Forum ;) ), gibt es eine Möglichkeit, über die Arge Marken zu beziehen ohne Mitglied dabei zu sein? Wenn ja, würde ich mich sehr dafür interessieren :)


    Auch an dem Baden-Handbuch Band III - Die Abstempelungen des Großherzogtums Baden ab 1851 hätte ich sehr großes Interesse - leider bietet die Arge Neues Handbuch keine E-Mail zum Kontakt an und postalische Schreiben sind mir zu umständlich.


    Gibt es auch hier eine Möglichkeit des Bezugs über die Arge?


    Gruss
    Denis

  • Hallo Denis,
    stimmt wirklich sehr schade, dass du nicht nach KA kommen kannst. Es ist super viel los!!!


    Sorry für Verzögerung, bin ich so oft in dem Forum.


    ....
    Leider kann man das Handbuch III nicht über die Arge beziehen.
    Dieses gibt es aber immer mal wieder gebraucht bei Auktionen (Saal) oder manchmal EBAY usw.
    Als weitere Literatur (Basis) bzw. Katalog kann ich dir noch den SEM BADEN empfehlen.
    Ist zwar von den Stempel nicht mit Abbildungen (da hilft dann noch Handbuch III)
    Aber dafür als Infoquelle sehr gut.


    Ich habe selber noch Literatur CDS übrig (da auf DVD umgestellt)
    Postämter, Geschichte der Freimarken, Auslandshandbuch, Rundschreiben
    Bei Interesse anfragen.
    Grundsätzlich haben viele alte Arge-Mitglieder Marken und Belege übrig. Wollen aber oft im Direktverkauf mehr als vergleichbare Stücke bei Ebay bringen (sprich können zwar Marken abgeben – aber nur
    Zu Preisen die der Verkäufer will); Ich glaube mit einer kleinen Sammlung (Saalauktion usw.) bist du besser dran.







    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.


    Beste Grüße


    Harald Bauer
    Einfach: mailen : bauerstuttgart@aol.com

  • Auch von mir das gleiche


    Sorry das Karsruhe zu weit weg ist von Frankfurt/Main.


    Hätte sonst mal nen kleinen Ausflug dahin gemacht.


    Gruß


    Nugget.

    Wer Schreibpfähler findet ,darf sie behallllten und selber anwändeeen.


    Fehliste CSSR Postfrisch,CSSR Postfrisch (Abstimmungsgebiet Ostschlesien) ,Böhmen und Mähren vorhanden (Datenbank,siehe Forum). Einfach mal reinschauen .

  • Hallo Nugget100,


    überlege es dir.
    FFM-KA sind ja auch nur 120 - 130 KM.
    Also mit PKW ein Katzensprung.


    Karlsruhe und das KA Schloss sind eh immer einen Besuch wert.


    + noch BADEN Salon EXTRA!!


    einfach nochmals bei
    geschaut.


    Vielleicht doch in KA?

  • Hallo sharp_4


    Möchte ja nicht unhöflich sein ,aber wenn ich mich schon in die Karre setzte und 1 Std. rumfahre musses sich auch lohnen. Leider kenne ich niemand in Karlsruhe der gleiche Sammlerinteressen hat ,noch habe ich Verwandschaft dort.
    Es ist schon Anstengend genug nach Würzburg zu fahren auf einen Großtauschtag ,nur um seine Dubletten loszuwerden.


    Nix für ungut


    Am 26 März hat der Verein (wo ich eingetragen bin) einen Großtauschtag im Bürgerhaus ,das reicht mir eigentlich ...


    Gruß


    Nugget.

    Wer Schreibpfähler findet ,darf sie behallllten und selber anwändeeen.


    Fehliste CSSR Postfrisch,CSSR Postfrisch (Abstimmungsgebiet Ostschlesien) ,Böhmen und Mähren vorhanden (Datenbank,siehe Forum). Einfach mal reinschauen .

  • Hallo Nuget100.


    Ist ja o.k.


    Ich dachte, es macht dir mehr spaß hier Ausstellungen, Vorträge zu besuchen.


    Von Ein- und Verkauf lohnt sich die Ausstellung natürlich nicht.
    Es ist ein reiner Salon. Im Karlsruher Schloss sprich im Badischen Landesmuseum.
    So ein Salon kann einen dafür Einblicke in ein neues Gebiet, ggf. in neue Sammelweisen
    (nix Bund/Berlin/DDR postfrisch, nach Hauptnummern und Vordruckalbum und nix
    Kartonphilatelie) einführen und Impulse geben.


    Es gibt ja auch viele die 200 – 300 KM für eine Ausstellung einfach fahren.
    Ich war selber von Stgt. Auch in Hannover, Wuppertal jeweils NAPOSTA
    Und natürlich auf der 1999 IBRA.


    Trotzdem am 25/26.03.06 ein schönes Wochenende mit guten Einkauf.


    Weitere Infos über die Arge:


    Beste Grüße


    Sharp_4
    (harald)

  • Hallo Sharp_4


    Vielen Dank für diese ausführliche Information zu dieser Ausstellung.
    Natürlich gibt es immer wieder welche die weder Mühe und kosten scheuen größere Strecken zu bewältigen nur um etwas zu sehen ,keine Frage.
    Was neue "impulse" für das Sammeln von Brefmarken angeht ,so bin auch ich selber bestens Bedient. Muss erstmal meine Sammlung Komplettieren und zusehen das sie soweit wie nur irgendwie möglich einen Status erreicht wo man sie durchaus als wertanlage betrachten kann.Schließlich bin ich nicht mehr der allerjüngste und wenn ich irgendwann die Radieschen von unten betrachte möchte ich meinen Kindern wenigstens was vernünftiges weitergeben. Was sie dann damit machen ,überlasse ich denen. Ein entsprechendes Vorwort hab ich im ersten Einsteckbuch in einem Briefumschlag schon hinterlegt.vielleicht begreifen sie es ja irgendwann mal :D


    Gruß


    Nugget.

    Wer Schreibpfähler findet ,darf sie behallllten und selber anwändeeen.


    Fehliste CSSR Postfrisch,CSSR Postfrisch (Abstimmungsgebiet Ostschlesien) ,Böhmen und Mähren vorhanden (Datenbank,siehe Forum). Einfach mal reinschauen .

  • obwohl ich gerne mal wieder eine Ausstellung sehen würde, die letzte war die brandenburgia 2001, Kunststück war ja auch in meiner Heimatstadt *g*.


    Neu Impulse brauche ich leider auch nicht, sammle schon Preussen, einmal AD reicht völlig...