Beiträge von Sputnik

    Hallo Zusammen,

    habe hier einen Belge den ich überhaupt nicht einzuordnen weiß, habe gewisse Symbole abgedeckt

    a. ist der Belge überhaupt gelaufen ? oder ehe nur Stempelsammler

    b. nur zu Propaganda Zwecken?

    c. wirklich Luftpost ?

    d. Absender und Empfänger ident ?

    e. Deutsches Reich oder doch eher Österreich als Sammelgebiet ?


    Sorry bin absolut überfragt

    Danke für Hilfe

    Hallo Zusammen,

    vorab Danke. Wahnsinn wie ihr auf die Schnelle an derartige Informationen kommt und vor allem

    die dazu passenden Stempel.

    erron hast Du die Marken mit den Stempeln daheim oder ist es eine Datenbank ? Wenn Du

    sie daheim hast, wie hast Du das organisiert sie derartig schnell zu finden ? Habe zwar auch

    einiges an Stempelmaterial, es jedoch zu finden dauert Tage bei mir. Würde mich wirklich interessieren.


    Lege die Marke nochmals bei, wobei ich ein besseres Foto im Moment nicht hinbekomme

    oder gar einen Scan. Eigentlich ist der Fall für mich klar

    "Stempelfälschung auf einer 118" schade aber nicht zu ändern

    Ich danke Dir, finde die Bewertung super wobei ich die erste Bewertung auch schon gut fand

    und nicht als lax bezeichnen würde.

    Ich war mir im Nachhinein nur nicht sicher ob ich jemanden aufgesessen bin, habe zwar nur 280€

    dafür bezahlt (was glaube ich dem Zustand angemessen war) aber man weiß ja nie.


    Leider mit Bindestrich.

    Hallo

    ich stelle hier einmal 3 Marken rein, die Fotos zeigen der Reihe nach

    118 b geprüft , 118 a geprüft sowie 118 c.

    Ich bin mir jedoch bei der 118 c unsicher da mir mal gesagt wurde der Abschlag käme aus einem Gebiet wo die Marke nicht verausgabt

    wurde, jedoch zeigte derjenige sehr großes Interesse.

    Leider kann ich den Stempel bis heute nicht erkennen.

    Vielleicht kann mir jemand helfen bei der Farbe sowie dem Stempel.

    Wirklich guter Tipp, somit kann ich zumindest schon einmal einen Teil richtig zuordnen.


    Ich habe einmal irgendwo (finde ich leider nicht wieder) gelesen, das die großen Germania-

    Marken über eine Doppelabstemplung verfügen sollten, war das richtig oder falsch ?


    Danke

    MK

    Herzlichen Dank für die Infos,


    solch eine Kennzeichnung, wie die untere Marke von erron, habe ich noch nie gesehen.

    Man lernt halt immer wieder dazu.


    Ich weiß ich nerve habe dennoch 2 Fragen

    wenn ein Prüfstempel wie oben seitens Bechthold angebracht wurde kann man ja Aussagen zum Zustand der Marke treffen (Höhe des Stempels), gibt es dabei Regeln wie der Stempel anzubringen ist?

    Ich meine damit Bechthold nach oben geschrieben (wie das Bild zeigt) oder nach unten und wie wird ein

    Infla Prüfstempel angebracht, egal ob rund oder Quadrat in Bezug auf die Qualität der Marke ??


    Danke

    erron


    herzlichen Dank für Deine Aussage.


    Ganz andere frage zu diesem Thema, wenn ich eine Marke wie z.B. die erste die ich reingestellt habe die ja falsch ist, darf die ein Prüfer sie als falsch kennzeichnen oder muss er es sogar, denn schließlich ist es ja mein Eigentum oder benötigt er dafür eine Einwilligung.

    Weiterhin die Frage wenn er sie als falsch gekennzeichnet hat, was passiert neue Technik doch echt,

    wie wird das aufgehoben.


    Ich hoffe niemanden mit solch einer vielleicht dummen Frage zu belästigen.


    MK

    habe meine Mark Werte (1-5 Mark) schon einige Male vor mir gehabt und sortiert, jedoch habe ich

    jeweils nach 1 Stunde dessen was ich meinte erarbeitet zu haben zurückgelegt, sahen dann alle gleich aus, zumindest für.

    Hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt wenn ich denn dann einen Scanner besitze alle

    oder Step by Step ins Netz zu stellen damit ich evtl. Unterstützung bekomme, jedoch wenn ich jetzt lese

    "schlechteres Papier, undeutliches Wasserzeichen" zweifele ich auch hieran.


    Oder ?


    MK

    Hallo erron,


    ich weiß nicht was ich sagen soll, mir läuft ein kalter Schauer über den Rücken dessen was Du

    in Erfahrung gebracht hast. Wäre und werde ich wahrscheinlich nie im Stande sein so etwas

    zu eruieren.

    Eigentlich wollte ich nur wissen was mit der Zähnung ist aber dies Ergebnis haut mich um,

    werde die Marke nicht abgeben egal auch wenn sie falsch ist, habe ja eine Echte (hoffe ich)


    Trotzdem vielleicht noch 2 Fragen

    a. wieviel Zeit hast Du für diese Recherche investiert ?

    b. würde das ein Prüfer auch so machen oder ist es mehr die Erfahrung ?


    Ganz vielen Dank nochmals

    MK