Beiträge von Bernd HL

    Ein fröhliches Moin in die Runde!


    Mit mir ist dann auch wohl der letzte Depp am letzten Montag wieder gut in heimatlichen Gefilden angekommen. Normalerweise schreibe ich ja immer gleich am Folgetag meinen kleinen Report, dieses Jahr brauchte ich leider etwas mehr Zeit. Und ich muss mich auch kurz fassen, da meine Zeit aus dienstlichen und privaten Gründen mehr als eingeengt ist. Da Wolle ja schon einige Bilder und Berichte veröffentlicht hat, kann ich das ja auch ohne schlechtes Gewissen.


    Nach einer etwas länger als normal dauernden Anreise am Donnerstag (2 Stunden Stau bei Göttingen) sind Wolfgang und ich aber doch noch in Lauf zum Essen beim Griechen eingetroffen und es gab ein herzliches Wiedersehen mit Wolle und dem weiteren am Donnerstag angereisten Forumskollegen Alois. Freitag haben wir dann in Nürnberg die Burg erklommen und bei bestem Mützenwetter die herrliche Aussicht genossen. Abends war dann ein schon etwas grösseres Treffen beim Griechen, labarnas hat ja schon Bilder davon gezeigt.


    Der Samstag, der Tag des offiziellen Treffens, war gekommen und es gab ein Wiedersehen mit alten bekannten Gesichtern und auch neuen Teilnehmern, die gleich in die Runde aufgenommen wurden und sich auch sichtbar wohl gefühlt haben. Parallel zum „normalen“ Treffen lief noch das Treffen der DDR-Plattenfehler-Forscher um Thomas Schrage, dabei wurden die Köpfe zuammengesteckt und heiss diskutiert. Der „Rest“ vergnügte sich wie üblich mit den bereit stehenden und/oder mitgebrachten Alben, Kisten, Tüten und sonstigem, was dort vorhanden war, während die Damen zur obligatorischen Handarbeitsrunde zusammen sassen. Kurz gesagt, es war ein kurzweiliger Nachmittag/Abend, der wie immer viel zu schnell vorüber war.


    Am Sonntag Vormittag noch ein kurzer Frühschoppen, bevor es abends ans Koffer packen ging und der schlimmste Teil des Treffens am Montag Morgen kam: Der Abschied. Die Rückreise verlief zum Glück störungsfrei und so durfte ich am Montag Abend meine Haustür aufschliessen und die Koffer wieder auspacken. Ein paar Bilder kommen gleich noch anschliessend.



    Zum Abschluss noch einige dicke Dankeschöns:


    Das erste natürlich an Wolle für die - wie immer - sehr gute Organisation des gesamten Treffens!


    Das zweite an alle Teilnehmer für ein unvergesslich schönes Wochenende in Lauf!


    Das dritte an alle, die Material speziell für mich mitgebracht hatten oder in deren Alben und Kisten ich mich bedienen durfte! Ich habe wirklich viele schöne Sachen mit nach Hause nehmen können.


    Das vierte an Ursl für den superleckeren Kuchen!!!


    Das fünfte an Wolfgang, der dieses Mal den Taxifahrer von Eystrup nach Lauf gespielt hat! So konnte ich auch mal den Blick links und rechts in die Landschaft werfen, ohne ständig auf den Strassenverkehr zu achten.


    Und das sechste und entscheidende: An meine Chefin und Kollegen, die mir die Fahrt überhaupt erst ermöglicht hatten, nach dem meine Kollegin, die mich normalerweise vertritt, kurzfristig krankheitsbedingt ausgefallen ist und meine eigentlich schon im September 2016 genehmigten 3 Wochen Urlaub dadurch gestrichen werden mussten. Ohne deren Hilfe und guten Willen hätte ich sonst im Büro statt im Auto nach Lauf sitzen müssen. Im Büro ist zwar dadurch eine ganze Menge liegengeblieben und der Schreibtisch nicht mehr sichtbar, aber das ist mir egal, das wird jetzt nach und nach aufgearbeitet. Die Überstunden dafür sind mir wurscht, das Treffen war und ist es mir wert!



    Nun sollen aber endlich noch ein paar Bilder folgen, nachdem der Film aus der Digitalkamera entwickelt wurde:




    Hier ein Blick in die Runde der DDR-Plattenfehler-Freunde:

    Moin Wolle,


    das Bild aus Deinem letzten Beitrag sieht sooooooo was von lecker aus!!!!


    Bitte für mich auch so eine Schaufel :jaok: :jaok: :jaok: :jaok: :jaok: :bier: :bier: :bier: Mannnnn, mir läuft schon das Wasser im Munde zusammen, und das um diese Uhrzeit :D ;) Na ja, bis dahin muss ich mich dann halt am Marzipan festhalten... :P ;)



    Beste Grüsse aus Lübeck


    Bernd


    (PS: Zeit läuft! :jaok: )

    Moin zusammen,


    vielen Dank für die netten Geburtstagsgrüsse!


    Zu den von Wolle geschriebenen Wünschen muss ich anmerken, dass vor allem die Gesundheit das wichtigste Gut des Menschen ist! Weniger Stress kann ich zwar gebrauchen, aber Gesundheit kann man nicht kaufen. Das sehe ich gerade hier in meinem Umfeld zur Genüge, von Herzproblemen in der Familie mit ständigen Krankenhausbesuchen bis hin zu Krebserkrankungen im Freundeskreis war und ist alles dabei. Es kommen hoffentlich bald wieder für alle Beteiligten bessere Zeiten.


    Immerhin durfte ich gestern Abend mit meiner besseren Hälfte in Ruhe einen schönen Gyrosteller beim Griechen um die Ecke geniessen und hatte einen ruhigen Ausklang des Tages.



    Nochmals vielen Dank für die Grüsse und ich stosse mit Euch virtuell an :bier: :bier: :bier: :bier: :bier: :bier:



    Beste Grüsse


    Bernd



    ...ähm, räusper...


    Der Kollege omega-man schrieb, dass es sich um eine Lumogen-Marke handelt. Das kann niemals 260 x sein! Die Lumogen nennen sich 260 y Und bevor das hier in einen falschen Hals kommt, die x-Rollenmarken (nicht leuchtend) haben ausschliesslich schwarze Nummern. Nur die y-Rollenmarken haben rote Nummern!


    @ Dierk


    Meiner Meinung nach handelt es sich ganz sicher um Rollenmarken. So verschandelt kein Sammler die gestempelten y-Werte, wozu auch? Die sind so schräg vom Schalterwertzeichengeber abgerissen worden, weil der Postmeister es eilig hatte und die Sorgfalt vermissen liess ;) Das ist eindeutiger Bedarf und Manipulation schliesse ich aus, da kein normaler Sammler solche Stücke sammelt. Ein grosses Geschäft ist damit also nicht für einen "Betrüger" zu machen.



    Beste Grüsse


    Bernd

    Moin Wolle,


    mein Gruss darf natürlich heute auch nicht fehlen, steht schliesslich gross in meinem Kalender ;)


    Herzlichen Glückwunsch zum Ehrentag!!! Vor allem Gesundheit, der Rest regelt sich von alleine. Ich freue mich jetzt schon wie Bolle, in einem halben Jahr wieder nach Lauf zu kommen, dann holen wir das :bier: :bier: :bier: :bier: :bier: :bier: (Jever) nach. Heute esse ich zu Ehren Deiner eine Marzipan- :torte: und habe schon eine für das nächste Treffen vorbestellt :D ;)


    Wolle, mein Bester, bleib wie du bist und feiere heute noch schön!



    Beste Grüsse aus Lübeck


    Bernd

    Zitat

    1) Gebiet der einzustellenden Details ist: Bund Sondermarken 2000 - 2010


    Hallo Raterunde und besonders Wolle,


    so ganz eingehalten worden ist das obige Zitat auch nicht, es ist eine Dauermarke dabei ;) :oneien:



    Beste Grüsse


    Bernd

    Zitat

    Original von Kommandante
    bernd was meinst Du mit JuschG?


    Hallo Kommandante,


    da hat der Kollege omega-man schon die richtige Vorlage gegeben :D ;) Ich meinte damit natürlich, dass ich die Jugend nicht an den Alkohol verführen will ;). Denn bei unseren Treffen in Lauf steht ja doch das eine oder andere kühle Blonde auf dem Tisch :bier: Auch wenn ich selber zwar kein Bierfreund bin (komme da irgedwie nicht gegenan) und mich mit einem anderen gelblichen Getränk (Apfelschorle) volllaufen lasse, muss ich ja an alle Eventualitäten denken :D ;)


    Beste Grüsse


    Bernd

    Moin Wolle, Du Technikfreak :D :P


    Erst mal vielen Dank für die ganze Mühe hier! :bier: :bier: :bier:


    Aber dann auch gleich Protest!!! Auf meinen Preis kann und will ich NICHT verzichten und kann und werde ihn NICHT an die Jugend abgeben! 8-) Mein Preis war im kommenden September wieder in Lauf mit Dir anzustossen, da dulde ich keinen Stellvertreter :D :D :D :P :P :P (Ausserdem will ich die Jugend nicht an den :bier: Krug lassen :oneien::tongue: :tongue:, man beachte das Jugendschutzgesetz! :D;) )


    Wolle, trotzdem :goodjob: :goodjob: :goodjob: und :dankeschoen: :dankeschoen: :dankeschoen: :dankeschoen: :dankeschoen:, beste Grüsse aus Marzipanhausen


    Bernd :ok:

    Moin Jonas,


    zu Deinem heutigen Ehrentag einen herzlichen Glückwunsch!!! :torte: :bier: :bier: :bier: Lasse Dich noch feiern und alles Gute für die weitere Zukunft! :ok: :ok: :ok: Auf dass wir uns spätestens nächsten September in Lauf wieder treffen (oder schon in Essen in Mai?) :bier: :bier: :bier:



    Beste Grüsse


    Bernd

    Den verregneten Sonntag haben wir dann mit einem Frühschoppen in kleiner Runde begangen und nachmittags gab es wieder ein schönes grosses Eis. Aber kein Tag ohne Panne: Uli stellte auf einmal erschreckt fest, dass er eine Transportmappe im Veranstaltungslokal vergessen hatte. Also schellen Fusses hin und sie abgeholt, sonst wäre die Beute bis zum nächsten Treffen dort geblieben. Nach dem Schrecken gab es dann aber noch ein super Abendessen in der Unterkunft und wir liessen das Wochenende ausklingen.


    Montag der Tag der Abreise. Zum Frühstück gesellte sich Wolle noch zu uns auf eine Tasse Kaffee. Es wurden noch einige Worte gewechselt, bis dann der bittere Moment der Verabschiedung kam. Nach einem letzten Umarmen und Händedruck wünschte man sich alles Gute und gab die Zusage, im nächsten Jahr gibt es ein Wiedersehen. Ich selber habe mich dann auf den Weg gen Norden gemacht und bin auch sehr gut über die Autobahnen gerauscht. Ein kurzer Abstecher zu Wolfgang in Eystrup musste auf dem Rückweg noch sein, ich sollte ihm noch etwas kleines von Wolle aushändigen. Wolle, Auftrag ist ausgeführt! Nach kurzem Aufenthalt und auch hier einige netten Worten nebst besten Grüssen der Runde und Genesungswünschen machte ich mich dann endgültig auf den Weg nach Hause. Aber auch an diesem Tag musste ja noch etwas passieren: Der kürzeste von mir gewählte Weg über die Bundesstrasse zur Autobahn über Walsrode musste ja noch wegen einer Baustelle kurz vor Walsrode gesperrt sein, somit 25 Km Umweg. Egal, bin trotzdem in Lübeck angekommen. Dort wollte ich an meiner Stammtankstelle noch den Wagen wieder auftanken, aber es kam, wie es kommen musste: Sie war wegen Umbau seit gestern geschlossen. Auch egal, mache ich es heute irgendwo anders, gestern Abend hatte ich keine Lust mehr.


    Abschliessend darf ich nicht vergessen zu erwähnen, dass mir trotz einiger widriger Umstände (Wetter und Forchheim) die Fahrt und der Aufenthalt in Lauf super gefallen haben und Wolle auch noch mal auf diesem Wege ein dickes Dankeschön für die Organisation des Treffens aussprechen möchte. Jung, dat hest fein mokt!


    Allen Freunden sei auch noch einmal gedankt für das ganze Material, welches ich mit nach Hause nehmen durfte!!! Jeden hier einzeln aufzulisten würde zu weit führen. Und noch eine grosse Bitte: Ich will bis Ende der Woche alles noch vor Ort versprochene auf die Reise bringen. Sollte ich irgendjemanden oder etwas vergessen haben, bitte kurze PN. Auch in meiner „Zettelwirtschaft“ kann mal etwas untergehen.


    Für alle interessierten: Der nächste Termin wurde auch schon abgesprochen: Samstag 16.9.2017,also wieder der 3. Samstag im Monat September. Bitte unbedingt notieren, nicht dass der Termin eventuell untergeht!!!



    So, das war es in Kürze, beste Grüsse aus Lübeck


    Bernd



    PS: Falls jemand das obligatorische Gruppenbild vermissen sollte, das war dieses Jahr leider wegen des schlechten Wetters in dem engen Raum nicht möglich, da der Platz zum Aufstellen einfach fehlte.