Beiträge von thomasschrage@arcor.de

    Mittlerweile habe ich Henrik den neuen Block 7 -Beitrag in der BM-Revue geschickt, wobei er mir mitgeteilt hat, dass er neuer Abo-Kunde der BM-Revue geworden ist.

    Kann diese Zeitschrift gerade für Abartensammler sehr empfehlen.


    Für alle die im vergangenen Jahr mit Bestätigungen geholfen haben, ein herzliches Dankeschön. Habe die Namen alle auf den CD-Bildern eingetragen. Sollte ich es wo vergessen haben, bitte mir Bescheid geben.


    Auch die aktuelle Dezember-Datei von Labarnas die ich gerade bearbeitet habe, war sehr reichhaltig an Bestätigungen und Neuaufnahmen. Besonderer Dank gebührt hier Philly2018 der ungewöhnlich viele Bestätigungen gezeigt hat. Darunter viele , wo ich auch Dank seiner Bestätigungen bereits sagen kann, dass wir diese Fehler als Plattenfehler im Katalog wiedersehen werden.


    Wer also Interesse hat, dass seine Funde zu Katalogplattenfehler werden, sollte seine Bestätigungen an Labarnas senden. Hinterher ist es zu spät.


    Gruß Thomas


    Werde hier auch informieren über die einen oder anderen Fehler, der zur Druckzufälligkeit geworden ist, damit nicht weitergesucht wird.


    Es sind auf der CD als DZF nun gekennzeichnet 1150 a und 1369 a.

    . Habe ich es hier auch gesagt bekommen bzw. es wurde mir erklärt. Beim Sticheltiefdruck sind alle Fehlstellen, Abplatzungen aus dem Druckverfahren zu erwarten und somit keine Plattenfehler.


    Zei Ausnahmen gibt es, nämlich die 3074 I (primärer Übertragungsfehler des Gravurbildes) und der Katalogfehler 3075 F4b. Aber sonst ist mir bei der DDR keine StTDr-Marke bekannt wo eine fehlende Stelle ein PLF war.


    Gruß Thomas

    Hallo Josch,


    das freut mich sehr , dass deine CD angekommen ist. Heutzutage kann man sich nicht mehr sicher sein, dass mit der Post auch alles rechtzeitig ankommt. So ist mein Weihnachtsgeschenk wohl noch unterwegs. ;) Wenn es jetzt nicht ankommt, ist es aber nicht schlimm.


    Wünsche Dir mit der CD, dass du ganz viel fündig wirst.


    Und frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2020.


    Viele Grüße

    Thomas

    Hallo Phily2018,


    auf die fachkundige Erklärung (also keine Vermutung) der Strichelchen bin ich auch gespannt. Auf der CD gelten sie bislang unter den allgemeinen Infos ''als ''18b unbekannte Zeichen'' .

    Wir haben diese Strichelchen von diesen marken schon auch mehrfach im Bogenarchiv. Fast alle Offsetdruckmarken sind davon betroffen. Insofern macht eine einzelne Aufnahme dieser Striche (die sich auch in der Anzahl verändern) keinen Sinn, auch wenn sie jetzt wie bei deiner Vorlage besonders deutlich sind.


    Gruß Thomas

    Hallo Graf Zack,


    Die 512 XI kann ich anhand des Scanbilds nicht beurteilen. Sie ist bislang laut Michel nur in ** oder Bedarf-Stempel bekannt. Deine Marke ist sehr wahrscheinlich aber eine philatelistische Abstempelung (also der gestrichelte Kreis). So auch bei dem ebay-Angebot mit Fotoattest Mayer worauf Kartenhai verweist . Hier hätte meiner Meinung nach ein Verweis auf den philatelistischen Stempel im Attest stehen sollen, gerade bei so einem teuren Preis.

    Am besten die Marke einem Prüfer mal vorlegen.

    Im Michel Spezial steht : ''WZ XI (auf FDC)''. Könnte auch heißen dass bei amtlichen FDCs mit amtlichen Stempel die Marken mit WZ XI Standard sind. Von haher wäre ich vorsichtig mit einem Erwerb von Marken 512 XI mit amtlich-philatelistischen Stempel.

    Ja dass ich gewonnen habe, ist für mich echt überraschend. Spiele normal nie und gewonnen habe ich daher auch nie. Doch , einen Blumentopf auf einem Gartenfest habe ich mal gewonnen. ;)

    Und diesmal ist es fast schon ein Hauptgewinn.

    Vielleicht sollte ich öfter mal an Gewinnspielen teilnehmen. ;)


    Versandkosten übernehme ich selbstverständlich - bitte mir Bescheid geben wohin ich überweisen soll.

    Dann war noch Jemand der die Forschungs-CD Zusammendrucke sich als Preis gewünscht hat. Bitte einfach sich bei mir per Email mit Anschrift melden, dann schicke ich sie morgen ab. Hab nochmal nachgeschaut es war JOSCH, der sie sich gewünscht hat und dem ich viel Freude und vorallem viele Funde mit der CD wünsche.


    Gruß Thomas

    Auch von mir ein Dankeschön an Dirk und alle Sammler die uns geholfen haben!


    Sollte Jemand uns 10 verschiedene Sondermarkenbögen als Scan mit mindestens 600 dpi zur Verfügung stellen, die uns noch fehlen, erhält er von mir gratis die neue Forschungs-CD Randbesonderheiten bei den DDR-Sondermarken.

    Briefmarkenvereine, Händler und Auktionsfirmen haben die Möglichkeit, auf Wunsch eine kostenlose Werbung in einem der nächsten Plattenfehler-Kataloge zu erhalten, für mindestens 20 neue Bogenscans. Diesbezüglich nehmen Sie bitte Kontakt mit Dirk Rodeheger ( dirk.rodeheger@arcor.de ) auf.

    Gruß Thomas

    Hallo Narnia,


    2948 habe ich nicht registriert, da zu klein. Wenn du weiter auf die Marke schaust wirst du sicherlich weitere dieser Kleinstpunkte finden, insbesondere bei Bedarfs-Stempeln.


    Die 2828 hab ich nicht registriert, da augenscheinlich eine Papierbeschädigung. Anders wäre es wenn unter dem Bruch die Farbe grau und nicht weiß zu sehen gewesen wäre, weil die Farben nacheinander gedruckt werden. Du kannst solche Papierverletzungen (kommen oft bei gestempelten Marken vor) gut erkennen, wenn du die Marke vor das Licht hältst.


    Du musst auch die Bilder nicht 2 X zeigen, ein Bild reicht.


    Gruß Thomas

    Hab jetzt in dem sehr guten Handbuch ''Amtlichen Entwertungen zu philatelistischen Zwecke'' von Jörg Schönherr gelesen, dass der Handstempel Berlin ZPF mit Datum 6.11.79 auch bei 1293 - 97 vorkommt.


    Wis sollten vielleicht einen Extra-Thread aufmachen über noch nicht erfasste Bogenabstempelungen , damit diese Infos auch der Nachwelt zur Verfügung stehen.


    Gruß Thomas

    Hallo labarnas,


    prima dass du darüber was gefunden hast.

    Für mich ist es eine amtliche Bogenentwertung von Hand zu philatestelischen Zwecken, wenn auch eine seltene Form. Anders wäre es wenn der Stempel sich auf einen Bedarfs-Beleg befunden hätte.


    Hartmut könnte ja mal bei einem Prüfer nachfragen. Die Antwort würde mich auch interessieren.


    Gruß Thomas

    Hatte nichts mit deinem Beitrag zu tuin.

    Wollte nach dem Wasserzeichen fragen da es auch Falschblöcke gibt. Aber Travena hat ja gesagt dass das Wasserzeichen gut sichtbar ist. Das hatte ich überlesen.

    Wenn er Glück hat ist es vielleicht sogar das neu entdeckte Wasserzeichen XII. ;)