Beiträge von SammlerBernd

    Von genannten Aufdrucken gibt es sogar Mi.-Notierungen. :jaok:

    Diese Aufdrucke sind jedoch NICHT von derZentralpostverwaltung in Prag autorisiert worden.

    Sie entstammen also privater Initiative, wie vom Revolutionskomitee, und sind stark fälschungsgefährdet, da die Grundmarken meist billige Massenware sind.

    Abhängig von den hier verwendeten K & K-Marken werten diese in echt zwischen 5...10 Mi.

    Nachzusehen Mi.-Nr. 43...118.

    SG SB

    ....sehe ich genauso.

    Wobei die von @ Meinhard vorgestellte Seite seiner großen Sammlung auch noch äußerst

    werthaltig ist.

    Gibts hier nicht alzuoft zu sehen. ;)

    SG SB

    Gut,

    vlt. habe ich mich nicht hinreichend genau ausgedrückt.


    Erstens

    ist es erfreulich hier einen Tauschwilligen/-freudigen begrüßen zu können.:)

    Also nochmals: HALLO :P

    Zweitens

    speziell suche ich NUR , dh. fast nur, komplette Motivausgaben,

    jetzt nur noch, genau wie Du,

    aus ÜBERSEE-

    -Amerika

    -Ozeanien

    -Asien

    &

    noch neueres Euroa- so ab 2000.

    Sammlergruß SB

    Hallo,

    Grundsätzlich sehe ich in Deinem Angebot schon Tauschmöglichkeiten:)

    Bin eigentlich auch "Alle-Weltsammler"-

    aber nur motivmäßig- Faunamotive; speziell Vogelausgaben-

    meist ** & komplett je Ausgabe 8)

    Da wäre bspw. hier frz. Somaliküste, aber mit o.st. Prämissen.:jaok:

    Also dann viel Erfolg bei Deinem Vorhaben hier.

    wünscht der Sammlerbernd ;)

    ...noch ein wissender Sammler aus der Hauptstadt-

    Brandenburgs. :)

    Vor Jahren kamen wir ´mal in Tausch &

    er karrte mir event. Interess.Motivalben gleich per Schubkarre ans Auto.

    Werde ich nie vergessen. ^^

    Noch alles Gute-

    Vornamen habe ich leider schon vergessen.

    Sammlergruß SB

    Also, es steht fest, es ist Südkorea,

    kenntlich am Ying/ ang & dem damaligen Präsidenten Syngman Rhee.

    Jedoch finde ich diese beiden auf die Schnelle nicht im Katalog.

    Spenden/ Gebührenmarken ?

    SG SB

    SammlerBernd


    Auseinandernehmen würde ich ein Markenheft nur selten. Vielleicht noch die beiden Heftchenblätter entnehmen, die es enthält. In diesem Heft ist auch ein zweites Heftchenblatt mit Königin Margrethe enthalten, das den Motivsammler weniger anspricht:


    Gruß kartenhai

    Hallo Kartenhai,


    ...klar lasse ich das MH zusammen .:)

    Auch wenn ich dabei 50 % "Miese" mache. ;(

    Lt neuesten Mi.-Bd. 5 Nordeuropa wertet die 232 II nun 10,- , bei éiner Klein/ Kleinstauflage von

    50 000.

    Davon sind im HBl. 6 allein 4 Stück.

    Hinzu kommen noch Hbl. 5 und 4x Nr. 231.

    Nun müsste man nur korrekt addieren, ergäbe rund 48,-

    Michel kommt aber nur auf 35,- fürs komplette Heften.

    Sachen gibts....^^

    SG SB

    Hallo Stefan,

    Du hast richtig geschaut.

    Man erkannte den Irrtum im Namen erst Monate später am 9.Sept.´93

    und gab diese Marke mit der seitenrichtigen Bezeichnung in einer kleinen Auflage nochmals heraus.

    Würde eigentlich eine neue Mi.-Nr. rechtfertigen.

    Wahrscheinlich hatte der Schwaneberger Verlag davon aber nicht zeitnahe Kenntnis, sodaß es

    von 232 nun I und II. gibt.

    Gruß von Pdm. nach Pdm.

    SB

    Hallo KH !

    Nun sei´er aber nicht so unbescheiden... ;)

    Jeder findet ´mal etwas, selbst ein "Motivi". :D


    Aber zu dem MH mit korrigierten Bezeichnung dieser Großen Grönlandkrabbe (Königskrabbe)-

    irgendetwas stimmt hier (auch) nicht...

    Diesmal "nur" profan in der Bewertung.

    Daher meine Frage: Sollte man dieses MH 3 besser auseinandernehmen ?

    Bin ja gespannt....

    Sammlergruß SB

    ...von diesen Irrtümern/ falschen Bezeichnungen, insbes. der lat. Speziesnamen gibt es in der Motivphilatelie doch so Einige. :wow:

    Á toc fällt mir dazu noch der Faunasatz aus den Mitsechzigern der CSSR ein.

    "Lepus europaens- Lepus europeus" - Feldhase.

    Die richtggestellte Nachauflage wertet in diesen Fällen jeweils besser.

    SG Sb

    Naja,

    es kommt darauf an, welche der grönländischen marken dieser Krabbe er ausgewählt & eingestellt hat.

    Die dänische Post hat "vorsichthalber" beide Versionen ausgegeben. :P

    DK-Grönland Mi-Nr. 232

    I. oiliqo

    II. opilio aus MH.

    Ein (auch) Landessammler hat beide,

    als quasi Plattenfehler für Ältere...:)

    SB

    Hallo Wolgang,

    freut mich, dass Du den Sinn meiner Aussage trotz des ausgelassenen Wortes "kenne" begriffen hast & meine Meinung teilst. :)

    Das mit den "Berufen" ist so zu verstehen, daß iDU & ich sich nicht jeden Tag mit dieser Materie

    beschäftigen MÜSSEN, dh. früher einer anderen Arbeit nachgingen.

    Bei Dir & mir eben Technik im weitesten Sinne.

    So ist & waren die Briefmarken immer "nur" unser Hobby- ohne vordergründige pekunären Interessen.

    Gruß SB :P

    Jo,

    will man "unverfälschtes" Material, sollte man schon auf POSTFRISCH umsteigen,

    obwohl DAS sicher NICHT in jeder "Rundablage"-sprich Papierkorb zu finden ist.

    Insbesondere die vielfach belächelten "Motivs" sammeln so.

    Kost´aber etwas...:P

    Gruß SB