Beiträge von johannes_muller

    ja recht herzlichen dank für die vielen antworten.
    ja ob`s den Briefmarkenverein Marburg noch gibt, das würde ich gerne in Erfahrung bringen. Dachte das hier im Forum evtl. jemand wäre. ansonsten muss ich mal im Telefonbuch/I-net stöbern.


    Eine Fehlliste anzulegen wäre eine hervorragende, aber durchaus zeitaufwendige Angelegenheit. das dürfte wohl noch ein weilchen dauern, da ich meine marken mal nach katalog sortieren muss. im mom ist alles noch kreuz und quer in ca. 15 alben verteilt.


    bin übrigens 20 und gehöre zu den wenigen jugendlichen heutzutage, die mit briefmarken überhaupt nochwas am hut haben. das kommt daher, dass mein onkel, als ich 8 war, verstarb und ich die briefmarkensammlung erbte.
    nun führe ich schon seit 12 jahren seine sammlung kontinuierlich fort.
    Ein neues Sammelgebiet habe ich vor wenigen Monaten erschlossen: Belege..einfach klasse zu sammeln allein schon wegen den zahllosen Geschichten, die hinter jedem Brief, Stempel, Briefmarke, etc. schlummern.


    Anbei eine Gute Nacht und bis zum nächsten Besuch


    Euer
    JOhannes

    Guten Morgen liebe Philatelistengemeinde,
    ein großes Lob ersteinmal an das Forum. Hätte ja nicht gedacht, das es bei den wenigen Briefmarkensammlern heute noch so etwas tolles gibt.


    Ich suche schon seit Jahren wieder verzweifelt nach Tauschpartnern in meiner Umgebung (Marburg/Lahn) oder auch einen Briefmarkenverein o.ä.
    kann mir in dieser ANgelegenheit evtl. jemand weiterhelfen.


    Herzlichen Dank
    Johannes und gute Nacht


    PS: Meine Sammelgebiete: BRD/Drittes Reich/Belege insb. innerdeutsche/ETB`s
    das wärs im Groben