Beiträge von Jan

    Zitat

    Original von Zottelbock


    ...Ich habe mittlerweile 2 ebay-accounts. Unter dem einen verkaufe ich als gewerblicher Verkäufer mit Rückgaberecht. ... (Ob das dann so 100% legitim ist, weiss ich allerdings auch nicht)


    Mit Sicherheit ja. Als selbständiger fahre ich mit meinem Auto zu Kunden und setze ich es ab. Am Wochende fahre ich Pilzesammel privat - nix mit absetzen.


    Analog dazu: mit einem Konto betreibe ich irgendeine Existenz und handele mit Bierkrügen. Daneben, mit anderem Konto, setze ich ab und zu ein paar Marken von Opas Album. (wie gesagt, ab und zu, nicht vorwiegend, ohne Absicht Gewinn zu machen und davon zu leben etc.)

    @ Zottelbock: genau, es ist deutlich zu sagen, dass die Entscheidung, ob jemand gewerblich handelt oder nicht, von objektiven (vielleicht ab und zu noch interpretierbaren) Begebenheiten abhängt, keinesfalls dvon, wie sich jemand fühlt (zitiere: "ich fühle mich wie ein Privatier...")


    @ HEFO58: ich glaub ich habe all diese Beschreibungen gesehen. Bei einer stand irgendwo unten "nun auf dem Scan ist die Kiste abgebildet, aus der ich die Lots dann entnehme... (Abzocke)

    Der Samstagmarkt am Marheinekeplatz in Berlin Kreuzberg ist fast zur Hälfte, schätze ich, von Deuschen besetzt. Ist aber dennoch die schlimste Schrottansammlung breit und weit. Und der Briefmarkenhändler, der da steht, verlangt Preise, die man bei uns hier in der Rubrig Unfassbar regelmäßig bringen könnte.

    wenn ich so lese welche Preise in der Provinz :) genommen werden, so überlege ich mal schon einen Taxi zu nehmen. Hier in Berlin hatte ich das Gefühl, die kaufen die Alben bei Ebay und versuchen von mir das Doppelte zu bekommen. Es kann aber auch Pech gewesen sein.

    stimmt, hätte ich auch machen können - danke... mich faszinierte aber auch die Schlichheit der Beschreibung.

    zu spät gesehen... Alles meine Sammelgebiete, im Prinzip, aber es sind in der Tat die üblichen Werte, zumal manche zahnlos etc. Nicht viel zu machen.


    Angebotsende: 17.02.08 18:30:00
    Bietende: 17.02.2008 06:30:00



    nugman: 800,-
    Kontrollratjunkie: 801 EUR
    tronissimo: 769,00 Euro
    martin10243: 999,- Euro
    rolin: 350,--
    Bernd HL: 1111,--€
    PW0001: 880 €
    stamps1850: 778 euro
    Germaniafan : 1300 Euro
    Jan: 888,--

    die oberen 2 Reihen: russische Marken meist mit dem kyril. Aufdruck China


    die einzelne darunter - Lacplesis muss ran


    die drei darunter - ??, die Währung ist in Leva


    darunter Bulgarien


    darunter Montenegro


    Gruß

    Bei Epay unter der Artikelnummer 320216341047 fand ich diese Köstlichkeit, leider mit dem unverschämten Ausrufepreis von 14 Euro (copy & paste ist dann billiger).


    Die Karte wurde abgeschickt am 23.5.1945 irgendwo in/bei Prag, adressiert an „Frl. Oluska H.“ (= etwa Olgachen von Olga), in der Stadt Mestec Kralove, Anschrift „am Bahnhof“ (so wörtlich). Es werden Grüße von Bekannten aus einer Widerstandsgruppe bestellt und man freut sich auf ein Wiedersehen demnächst in Lovcice. Da wo eine Briefmarke sein sollte ist ein eingerahmter handschriftlicher Vermerk: „für eine Briefmarke reicht mein Geld nicht, in Lovcice werde ich Ihnen das Geld geben“.


    Die Post gab sich damit wohl zufrieden, der Stempel „Doplatne“ heißt ja „Nachgebühr“…

    Briefmarken, die nicht gleich sind und dennoch zusammenhängen, laß mal bitte am bestn so wie sie sond. Solltest Du Dich später mal entscheiden Markenheftchenmaqrken und ähnliches zu sammeln, dann wird es Dich freuen, dass die zusammenhängen. Und nicht getrennt wurden. Das ist eben das Alfa und Omega des Samenlns... ... ...

    Ganz schnell. Vor kurzem hat Jesus eine ähnliche Bestellung organisiert, wo ich nicht mitmachte da es quer durch die Republik ging. Nun aber bräuchte ich ein paar Einsteckbücher, und da wir uns einige am 2. März treffen, wäre es die Gelegenheit, das Bestellte dort zu verteilen ohne weitere Portokosten. Also, bei Goldhahn (und weiter klicken auf Einsteckalben und Sonstige Einsteckalben) gibt es Einsteckalben 16 Seiten für 2,50 €, 32 Seiten für 5 €, 60 Seiten für 7,50 €, ferner 5-Pack 60 Seiten für 29 € oder 16+32+60 Seiten für 14,90 €. Hinzu kommt Porto 5 €, Mindestbestellwert ist 30 €, ich denke ich kaufe was für ca 15 €, also brauche ich noch eine Bestellung für ca 15 €. Ich frage noch bei Jesus, wie schnell die liefern, damit es irgendwie klappt, aber es müßte gehen. Also, wer macht womit mit???

    Na das ist ja aber toll!!!! Nicht nur die "technischen Daten", auch das Foto, muss ich sagen. OK, ich habe schon einen Schuhkarton gefunden und sammele Kindermarken... ... :D


    Glückwünsche!!!

    Mein Cannon i455 ist noch ein Vor-Vor-Gänger von dem Vorgänger-Model von Abarten-Hannes und mit 160 gramm Karton nie Probleme gehabt.