Beiträge von damug

    hm an Briefmarken hab ich überhaupt kein Interesse, stammen aus der Hinterlassenschaft meiner Verstorbenen Mutter die das auch irgendwie vererbt bekommen hat... :(


    Ich sach ja, biet mir doch einfach was deiner Meinung nach einen ordentlichen Gegenwert zu den Marken hat an.


    Alles zusammen willst du nicht haben? Hab da ja schon meine Vorstellung nun geschrieben. Du als sicher erfahrener Sammler bekommst was du nicht willst bestimmt wieder los.


    -edit-


    habe die letzten Kommentare nicht gelesen, bis auf den DDR Marken Interessenten.


    Also die DDR bzw. Deutsches Reich ziehe ich raus der Rest landet jetzt unverzüglich in unserem schönen Holzofen.
    Ach und dein Partenkind ist hoffentlich nicht zu sehr enttäuscht wenn es irgend wann später mal hier landet und den Wert wissen will. Tut mir jetzt schon leid.


    CU

    Danke für den Tip, habe längst geschrieben, kahm aber bissher nichts zurück.
    Wohl kein Interesse.


    Auch an den Rest des Forums nochmal die Frage, hat den keiner Interesse irgend etwas gegen meine Marken zum Tausch anzubieten?


    Wenn ihr einen Wert wollt, ok ich dachte an 50€ Wert wird alles zusammen schon haben und immer hin existiert noch die Möglichkeit etwas wertvolles zu entdecken.
    Sind ja nicht alle Seiten veröffentlicht aus dem 2 Album in dem noch Östereich, die Tcheschoslowakei, Grichenland und was nicht noch alles drin ist.

    einen aufschlussreichen text kann ich dir auch nicht bieten da ich nicht im Besitz eines Michel bin, somit die Marken nicht schätzen kan.
    Daher ist es auch äusserst schwierig so auf anhieb zu sagen was ich dafür will.


    So kahm mir die Idee hier, einfach mal hören was ihr dafür bietet, ob es nun Euronen, Computerteile, Bücher, CDs, Spiele oder sonst was ist was ihr loswerden wollt und ich brauchen kann.


    Falls du mir ein Angebot machen willst, bitte nur kein falscher Scharm.

    Hallo,
    ich biete euch 2 Alben


    1x Ersttagsbriefe 1955-66
    Ersttagsbriefe


    1x Deutsches Reich, DDR, Tcheschoslowakei - aus aller Welt
    aus aller Welt hier habe ich wegen Frustes nicht alle Seiten hochgeladen, kann ich bei Interesse gerne noch machen.


    Höre mir gerne jedes Tauschangebot an solange es ernst gemeint ist.
    Das besondere, ich lege keinen Wert auf Angebote anderer Marken oder Alben!
    Alles andere, lasst ruhig hören. Werde dann bescheid geben ob ich mit dem angebotenen Tauschgegenstand etwas anfangen kann.
    Könne ganz lustig werden, hauptsache ich muss die Alben nicht mehr sehen.



    Viel Spaß dabei...

    na dann hoffe ich mal auf eben diese eine besondere Marke 8) und lade die nächsten 5 Seiten hoch.


    braucht aber eure Hilfe da ich weder Michel habe noch Kenner, sondern blutiger Anfänger im Umgang mit Briefmarken bin.


    Geht jetzt weiter auf Seite 6 und 7 mit Spanien wie auf den Seiten 8 -10 mit der Tschechoslowakei.

    Concordia CA


    hast recht, die Briefe waren einst alle mit einer Falz befestigt und sind so ziemlich alle auch zumindest von der Rückseite "angefettet" an dieser Befestigungsstelle.
    Durch bis auf die Vorderseite ist es zum Glück denke ich nur ganz selten gekommen.


    Hat das jetzt überhaupt noch einen Sinn die Briefe als ganzes zu halten wie ich sie Beschreibe?

    So, jetzt will ich euch noch mein 2tes Album vorstellen und auch hier noch nachfragen wie ihr es einschätzt.


    Es müsste so wie ich es sehe auch aus den 60ern stammen.
    Ich mach mir schon keine großen Hoffnungen mehr, also keine Rücksicht, schreibt einfach gnadenlos ;)

    Zitat

    Original von SammlerBernd
    Hallo,
    leider ist das Gegenteil der Fall, Deutschland/ WB-FDC´s der Häufigkeitsjahre (60/70iger) werden immer mehr im Wert fallen. Ebenso fällt ja leider auch die Zahl der Briefmarken-Interessierten. Behalte doch diesen FDC-Grundstock und vertausche die Doppelten.
    Ein beabsichtigter Verkauf (an wen?) wird sicher preislich eine herbe
    Enttäuschung werden.
    MfG Bernd


    Werde es mir wohl oder übel Überlegen bei den miesen Aussichten :(
    Dann ein anderes Hobby zurückstellen und tauschen so dass meine Nachkommen vieleicht in einigen Jahrzehnten sich hier wiedermelden zur Wertschetzung ;)


    Sind da wirklich doppelte dabei? Aufgefallen wäre es mir nicht aber so genau habe ich dann vieleicht doch auch nicht geschaut :ups:
    Gibt es hier denn jemanden der Interesse am Tauschen solcher Karten hätte?



    Zitat

    Original von Concordia CA
    Die Preise sind aus dem aktuellen Michel Deutschland-Spezial 2007.


    Die Falze meine ich noch an einigen anderen Umschlägen erkennen zu können. Das soltest Du wirklich sorgfältig überprüfen, sonst werden diese mit der Zeit wertlos. Dann kannst Du nur noch die Marken ablösen...


    Existiert denn ein nennenswerter Wertunterschied zwichen Abgelösten und den Marken so wie ich sie habe? Bei den geringen Katalogwerten kann ich mir das kaum vorstellen. Irgendwie scheint es mir nach dem was SammlerBernd schreib eh ziemlich unmöglich das ich den Wertverlust noch aufhalten kann, egal was ich tue.


    Sollte ich diese bereits gennante Marke mit dem Fleck schon überlegen abzulösen? Wie löst man Marken eigentlich am besten ab um sie auch ja nicht zu beschädigen? Oder sammelt ihr gleich die ganzen Umschläge?



    Auf alle Fälle möcht ich nicht vergessen euch für eure Mühe und super Hilfe hier zu danken :dankeschoen:


    Vielen Dank für die Mühe, hast du inm Michel nachgeschlagen?
    Die 10% kann ich als Orientierung des Handeslpreis vom Katalogpreis generell nehmen ?(
    Können diese Briefe/Marken irgendwann in absehbarer Zeit (ich denk da an was was ich noch erleben werde :) ) noch an Wert gewinnen?


    Super Tip auch, habe an den letzten Post und an diesen jeweils weitere 5 Bilder (10 Seiten des Albums) geheftet. :dankeschoen:
    Diese "Falzen" sind so wie es aus schaut nur an dem Ersten Brief in jeder Klarsichtfolie , meist sogar schon herausgefallen.

    Zitat

    Original von Germaniafreund
    versuch es doch mal, deine bilder als dateianhang direkt ins forum zu stellen,
    ist vieleicht einfacher,


    klaus


    Danke für deinen Tip.
    Nur finde ich nicht wo du genau meinst dass ich die Bilder einstellen kann :ups:. In meinem Kontrollzentrum kann ich auch schon nicht mehr als diese 5 Bilder hochladen.

    Die neuen Bilder sind da, leider darf ich nur 5 anhängen und der Hoster den in kenne hat gestreikt.
    Vieleicht kann mir ja jemand anhan der Bilder schon ein wenig über das Album sagen ?(, haben diese Briefe auch einen speziellen Wert? Speziell scheinen sie ja zu sein.

    Ich weiß nicht ob ich mich ganz an die Regeltablee halten kann.
    Bilder von dem Album habe ich gemacht die ich nach und nach hochladen werde da leider nur ISDN Amschluss.


    Ich habe wie in meiner Vorstellung schon geschrieben unter anderm dieses Album geerebt und es tut mir leid es einfach nur hier rumliegen zu sehen.
    Wegen vieler anderer Interessen und Hobbys wie einer durch Arbeit total ausgefüllten Woche brauche ich erst gar nicht daran zu denken auch noch mit Briefmarken anzufangen. :oneien:
    Gerne würde ich eine Wertschätzung machen aber ein Michel liegt mir nicht vor obwohl er eigentlich bei der Sammlung meiner Mutter immer dabei lag ist der in den letzten Jahren abhanden gekommen. :ups:


    Ich hänge mal ein paar Bilder mit ran, habe das ganze Album geblitzt.
    Die Bilder werden nach und nach dazu kommen.



    Wäre schön von euch zu hören was ihr darüber sagen könnt, ob es sich wirklich lohnt einen Michel dafür anzuschaffen???

    Auch vom nächsten nEuen ein Willkommen,


    werde die nächste Zeit an der selben Sache schaffen wie ihr nur mit gerade mal 2 Alben.



    Auf den Erolg,
    Daniel

    Hallo, schônes Board habt ihr hier.


    Jahre lang trage ich schon einig Alben mit mir herrum.
    Vor einigen Jahren gab ich eines, welches ich am wertvollsten hielt, in einem Briefmarkenladen in Wiesbaden zur Schäzung ab.
    Ob zufall oder nicht hatte der Laden später bei jedem Abholtermin geschlossen, selbst zu gewôhnlchen Oeffnungszeiten.
    Ich versuchte telefonisch wieder an mein Album zu gelangen doch erreichte stehts nur das Band auf dem ich selbstverständlich meine Nachriten hinterliess. Zuletzt die Information das ich die Plizei einschalten werde ohne jede Rúckmeldung.


    Nun gut das muss mittlerweile úber 6 Jahre her sein. Damals war ich um die 17 Jahre und hatte auch den ausgestellten Abholschein verschlampt, daher kahm es nie zu einer Anzeige.


    Mich hat dies lange davon abgehalten mich mit den Marken zu beschäftigen. Auch frúhere schlechte Erfahrungen mit diesen Geschäften liesen mich die Hoffnung auf eine serioese Schätzung dieser Alben verlieren.
    In etwas so wie Schätzer die nach der ersten von 40 Seiten, schon wieder beim Zuschlagen, sagen welch Wertlose "Kleinkindersammlung" du in den Händen hältst und dir dafúr 2-3 €´os geben werden kônnen.



    Irgendwie hat mich heute nach so langer Zeit doch wieder die Forscherlust erwischt. Vieleicht auch wegen immer offensichlicher Sinnlosigkeit des Internets um diesem wieder einen neuen Sinn zu Beibehaltung zu erringen.




    Vor habe ich in nächster Zeit einige bis kann sein auch alle Seiten der mittlerweile nur noch 2 Alben auf PC zu katalogisieren und die Marken wie auch Ersttagsbriefe um 1955-1965 zu identifizieren, ev. mit eurer Hilfe :rolleyes: und neben bei noch zu schätzen.





    Grússe Daniel