Beiträge von Nugget100

    Hallo UER-Pommer


    Raum Rhein Main (Hessen)
    Die meisten Forumsposter hier wohnen etwas weit weg davon ,was mich auch nicht wundert. Möchte ja nicht unhöflich sein aber wo einige wohnen möchte ich noch nicht einmal ne Wohnung haben geschweige diesem Sammlerhobby nachgehen wo der "Mond mit der Stange" weitergeschoben wird und die "Bordsteine" von Hand hochgeklappt.


    Nx für ungut ,muss jeder selbst wissen wo er wohnen möchte ...

    Naja ungebprüfte Marken ab einen Wert von 50 Euro ist stets die gefahr mit dabei das eine gefälschte dabei sein könnte . Daher lieber Prüfen und man ist auf der sicheren seite. Noch dazu gibt es denanderen die daran evtl. Interesse haben mehr sicherheit und sieisnd eher bereit auch mehr dafür zu bezahlen.
    Hab erst letzte Woche wieder Prüfgebühren von fast 400 Euro für Marken die geprüft wurden bezahlt. Davon hab ich glich zu anfang 2 Werte verkauft und hab die Prüfgebühren + Gewin bereits eingesackt.


    Zugegeben ,Diskussion sinnlos wegen "Prüfen" ,aber wer gerne Risikobereit ist zahlt gerne 10% vom Katalogpreis für so eine Marke. Leider gibt es auch viele die einfach es nicht verstehen wollen und um jeden Preis mögliche Kosten die auf jemandenzukommen könnten abwenmden wollen. dabei kann man mit geprüfter Ware deutlich mehr gewinn erzeihlen und die steht auch Positiv in relation zum erziehlten Verkaufspreis.
    Aber was schreib ich hier mir die Finger wund ? .Ihr alle wisst es ja sowieso besser als ich und in euren Augen bin ich so oder so nur nen Dummschwätzer und laberhannes. Da seit ihr selbst drann schuld !!!.


    Gruß
    Nugget.

    Voll meine Zustimmung. ,hab auch selten so gelacht.


    Für den genannten Preis kriegt man ja schon fast eine Dt. Reich Sammlung Postfrisch mit ein Paar Spitzenwerte die geprüft sind.


    Naja es gibt genug verrückte auf dieser Welt,ohne die wäre das Leben ja total lagweillig :D

    Hallo Leute


    am 1.5.2006 gibts gleich 2 Tauschtage in meiner Region.


    1.)


    D-61352 Bad Homburg-Gonzenheim


    Vereinshaus am Kitzenhof
    Friedrichsdorfer Str. 4


    Zeit : 9-16 Uhr


    2.)


    D-63263 Neu-Isenburg


    Richtung Darmstadt (von Frankfurt/Main aus gesehen)


    Offenbacher Str. 35


    Zeit: 9-14 Uhr


    Zu 1.)
    War ich schon zweimal und hier werden oft gute Sachen sehr günstigst angeboten .Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall.So maches Schnäppchen konnte ich dort machen.
    Zu 2.)
    Etwas schwach frequentiert, aber man kann auch hier gute Schnäppchen machen .Oft finde ich auch hier Belege aus meinem Sammelgebiet. Der Letzte von mir abgebildete Beleg aus meinem Sammelgebiet stammt von einem Händler der in einem der beiden Angegeben Bereichen zu finden ist.

    Zitat

    Original von citynord
    Nugget100
    War Dein Beitrag eine Reaktion auf den meinigen???
    Dann hab ich jetzt etwas nicht mitbekommen. ?(


    Hallo citynord


    Betrachte es einfach als allgemeingehaltene Info.Macht ja nix ...

    Also wenn ihr es jemanls schafft zum Raum Rhein-Main zu kommen ,so lasst micht es wissen ( aerotech,Markdo) . Bei Uns in der gegend gibts oftmals genug Austellungen und Tauschtage .Viele sind erst gar nicht groß verzeichnet da einige das nur wissen (Insider) .Dort trifft man auch viele Händler und auch kleinere Leute und manchmal erklärt es auch wo die begehrten Stücke untergekommen sind :D .


    Gruß
    Nugget.

    Hallo asmodeus


    Der war echt gut .... :veryhappy:


    Wenn du in der Radiologie nen paar Leute kennst machen die es umsonst (Beziehungen) ,nur wenn die ne Fotoplatte benutzen müssen wirds teuer :D .Schonmal ne Geröngte Marke gesehen ? ,sieht interessant aus :D
    Noch dazu arbeitet einer meiner Ex Freundinnen dort und für nen freundliches Grinsen und nen Becher aus dem Kaffeeautomaten wird sowas auch gleich Prompt erledigt. Finde nur die Bleischürzen etwas schwer und unhandlich.



    Gruß (leicht Bleikontaminiert)


    Nugget.

    Sieht mir eher nach Vignetten von Unicef aus .
    Sowas Ähnliches hab ich mal gesehen bei den Typen die mit den Klappernden Spendedöschen durch die Gegend laufen. Wer genug Spendet kriegt dann entweder nen Aufkleber ,Kugelschrieber,Schlüsselanhänger oder ein paar Vignetten :D


    Gruß
    Nugget.

    Naja wenn man dies Beruflich durchziehen will ,da braucht man schon mehr Infos über mehre Länder als nur über eines. Zugegeben das man sich auf ein Land Spezialisierne kann keine Frage ,aber ob das dann sich finanzielle lohnt ,stelle ich mal in den Raum. Wirklich gute Sachen kriegst dann so nur einmal vielleicht maximal 2 mal in deinen Laden rein ,das wars auch schon. Goldgräber und Schatzjäger gibts genug nicht nur in der Philatelie ! :D .Das einzigste was von vorteil ist das du mit Mehr Materila in Kontakt kommst und so eher einschätzen kannst welcher Wert brauchbar, geprüft oder für dich wertvoll ( in Finanzieller Hinsicht) ist. Das kann jemand der sich auf ein Land spezialisiert hat und nur dort die werte kennt nicht schaffen. Schließlich wird man auch hier mit aller Welt Werten Kontaktiert und konfrontiert. Da kommen irgendwelche Leute die ihre "schätze" verkloppen wollen und oftmals musst die Enttäuschen weil nix wertvolles dabei ist. Dies und noch vieles mehr kommt da auf jemanden zu der sich Beruflich damit befassen will.



    Gruß
    Nugget.

    Sorry da kann ich ausser grobe Pixel wenig erkennen drauf.


    Was für nen Scanner hast du denn ?
    Hab nen etwas älteren All in one Drucker von Lexmark nen X1150 .Dessen Scanner davon mach ich immer meine Bildchen fürs Forum .



    Gruß
    Nugget.

    Hallo doktorstamp


    Das mit der Zähnung brauchst nicht drauf hinzuweisen ,das hab ich schon im Bild längst erkannt :D .Selbst wenn es Rollenmaken sind wie du angibst ,könnte man die mit Falz veräußern und die Postfrische behalten. sicherlich gibts noch mehr Sammler wie du sie händeringend nach so einem Wert suchen .Schwierig wirds sein sie zu finden :D


    Wie ich schon erwähnt hatte es klingt verrückt aber lieber Nigel ,du musst selber wissen was du tust. War ja nur ne angestoßene Diskussion am Rande.



    Gruß
    Nugget.



    PS: Brief schon da ?

    Naja scheint vielleicht von Region zu Region unterschiedlich zu sein ? .
    Jedenfalls klagt keiner in unserem Sammlervereinen über Mangelndes Briefmarkenmaterial :D.
    Mittlerweile sind wir fast ein eingeschweißtes Team .Jeder sammelt seine Bereiche, wenn wer was wo hat wird es auch weitergegeben oder getauscht. Hat auch hier schon seine Vorteile im Briefmarkenverein zu sein.
    Muss offen zugeben ,wäre ich damals nicht beigetreten ,wäre meine Fehlliste zu meinem Sammelgebiet vielleicht nur um ein paar Posten kürzer .Aber dank des Sammlervereines konnte ich meine Handgeschriebene 16 Seiten Fehlliste innerhalb kurzer Zeit auf 10 Seiten Verkürzen ,da kommt richtig freude auf.



    Noch ne Info am Rande


    Zur Zeit zieht der Markt für CSSR/CSR Marken stark an. Die CSSR/CSR Leute versuchen händeringend Material wieder ins Land zurückzukaufen ,da zu der Zeit als CSSR/CSR in die EU Beigetreten ist zuviel Material ins Ausland abgeflossen ist(wurde verkauft).


    Hab dies in den letzten 4 Auktionsverkäufen meinerseits in CSSR/CSR Auktionshäusern gemerkt. Könnte mich auch darüber ärgern das ich zu spät reagiert hab ,aber jedenfalls sind 4 höhere Werte zu Katalogpreisen (Michel) übern Auktionstisch gewandert. Hat mich zwar sehr verblüfft (hatte nur mit 30% vom Katalogwert gerechnet).Aber andererseits freut es mich wieder was in der "Kriegskasse" zu haben. Vielleicht reichts ja irgendwann mal meine Fehlliste komplett abzuhaken ?


    Gruß


    Nugget.

    Hallo rothilo


    Fakt ist ,wenn was billig ist oder nix kostet ,so kann jeder Waren renistellen ,weil es ja nix kostet oder so billig ist das es nicht wichtig ist ob das im verhältnis zur Reation steht.
    Jednefalls hab ich seit einigen Monaten gott sei dank keine Auktionen bei Ebay reingestellt und bin auch froh darum. Apotheken müssen nicht Unterstützt werden ,noch wenn sie noch nichtmal flexibel auf den Markt reagieren.
    Zur Zeit hab ich bei Hood.de meine Auktionen laufen und innerhalb von 2 Monaten fast 100 Positive Bewertungen sprechen eine eindeutigere Sprache. Noch dazu musste ich keinen einzigen Eurocent für eine Auktion ausgeben. Hätte ich dies über Ebay gemacht wäre ich längst pleite :D .


    Aber jeder muss selber wissen wo er und wie er seine Auktionen reinsetzten will.



    Gruß
    Nugget.

    Zitat

    Original von UER-Pommer
    nicht schlecht wäre auch ne Röntgenlampe die müsste doch auch genug Strahlen oder??


    Hallo UER-Pommer


    Du wirst lachen aber ein Röntgengerät aus der Medizin kann auch Stockflecken auf einem Wert entfernen !.
    Nen Kollege arbeitet als Arzt in einem Krankenhaus. Wenn er nen Beleg oder nen Wert hat der Stockflecken aufweist ,legt er den unters Röntgengerät ,stellt richtige dosis ein *klack* und danach kannst dir sichersein das auf diesem Beleg oder Wert keine weiteren Stockflecken zu finden sind oder sich zumindest weitere bilden. Mehrfach getestet und auch Nachgewiesen. Strahlenreste oder mögliche Angst sich einen Radioaktiven Beleg/Wert einzufangen sind unbegründet. Die Strahlen sind sehr Kurzlebig (Zerfallszeit liegt im Sekundenbereich) und ungefährlich ( laut Info vom Kollegen)


    Manchmal kann auch die Medizin unserem Sammlerhobby helfen ( Auch Ironisch betrachtet) *grins* :D

    Ich weiß das dies verrückt klingt ,aber würde man das Pärchen trennen hätte man eine Postfrische und eine mit Falz. Ich glaube kaum das ein Pärchen mit Falz und eine ohne (zusammenhängend) mehr wert bringt als 2 getrennt aufbewahrte.
    Das müsste man mal herausfinden ob das so ist.

    Für intensivere Markenstudien hab ich einen etwas alten Overhead Projektor aus altem Bestand einer Aufgegebenen Seminarecke günstigst erstanden und Umfunktioniert. Mit diesem lässt sich zwar auch vieles erreichen ,aber ich bin momentan noch damit beschäftigt dem Wärmeproblem auf den Pelz zu rücken. Die Glasplatte wird doch noch recht warm ,was mich erheblich beim längerem arbeiten mit Postfrischen Marken stört.


    Gruß
    Nugget.