Beiträge von 23611

    Danke für die ersten Rückmeldungen,
    also es handelt sich um Belege, die in der verschneiten Jahreszeit nicht mit Ponies oder Bahn in die kleinen arktischen Orte gelangen konnten und mit Schlittenhundegespannen transportiert wurden. Zum Teil sind die einzelnen Stecken (Routen) angegeben, zum Teil haben die Gespannführer sogar gegengezeichnet. Es sind auch nur Belege bekannt, die in der Zeit von Oktober bis Ende März des jeweiligen Jahres unterwegs waren.
    Zur Frage der Anzahl: ohne einzeln gezählt zu haben, denke ich es sind etwa 250 bis 300 Exemplare, teils vor Jahren in USA ersteigert.
    Für meine Belege habe ich mir altes Kartenmaterial besorgt und so für jede Teilstrecke den richtigen Ausschnitt kopiert.


    23611 MK

    Guten Tag,
    bin heute das erste Mal im Forum und möchte fragen, wo es am vielversprechendsten ist, eine umfangreiche Sammlung von Belegen aus dem Bereich *Schlittenhunde-Post* zu veräussern?
    Es handelt sich um Belege ab 1880 bis 1945 und auch neue Belege von Schlittenhunderennen (Europa, Alaska usw.) sind enthalten.
    Mit Sammlergrüßen
    23611 MK