Beiträge von Markenfritze

    Hallöchen Ihr Zackigen,


    ich habe ein Problem, aufgrund unzureichender Literatur. Die unten dargestellte Marke kann ich nicht identifizieren. Im Michel sind zwar haufenweise Möglichkeiten, leider sind aber keine geschnittenen Varianten beschrieben.
    meine Beschreibung:
    - kein reinweißes, eher naturfarbenes Papier (ungetönt)
    - Druck eher gelbgrün (könnte aber auch ausgeblichen sein)
    - Zeichnung wie 174 Type II und 175 Type II
    - kein Wasserzeichen
    - wie zu sehen, geschnitten


    Vielleicht hat ja einer von Euch einen Facit, in dem diese Variante zu finden ist.


    Beste Grüße sendet der Markenfritze!

    Bilder

    • löwe.jpg

    Hallo Ihr zackigen Gesellen,


    ich bin schon ewig auf der Suche nach einem Facit special Katalog. Ein neuer kommt für mich nicht in Frage, da er zu teuer ist. Vielleicht hat einer von Euch einen günstigen oder sogar kostenlosen Katalog übrig.
    Er sollte nicht älter als von 1990 sein, da ich bis zu diesem Jahr sammle.


    Es dankt Euch im Voraus,
    der Markenfritze.

    Hallöchen Matze,


    bei der linken Marke handelt es sich um die Michel-Nr. 468 oder 515.
    Es ist eine Freimarke, die ab dem 01. Oktober 1932 (468) oder Februar 1934 (515) herausgegeben wurde. Das Motiv ist ein Hindenburg-Medaillon. Entscheidend ist hier das Wasserzeichen. Hat das Wz. die Form von Hakenkreuzen, handelt es sich um die Mi.-Nr. 515, andernfalls um die 468.


    Weiterhin viel Spaß beim Sammeln.