Beiträge von 2712hexe

    Uuupss. Sorry, das mit Hallo und Tschüß ist echt nicht böse gemeint gewesen....
    Nur hat mein Kleiner gerade mein Geldbäumchen von der Fensterbank "entsorgt" und ich habe den Beitrag einfach schnell schnell eingestellt ohne nochmal Korrektur zu lesen. Bitte nicht böse sein.


    Also ein verspätetes Hallo.


    Das mit dem Bild von der Marke muß ich mal versuchen, aber bitte erwartet keine zu hohe Qualität.


    Ich dachte halt ganz naiv: so viele Bogenschützen wird es in der CSSR nicht geben und wer diese marke vielleicht selbst hat, wird sie so erkennen.


    Wolle : Vielen Dank für den kleinen Nasenstüber, soll nicht wieder vorkommen :ups:


    Also ganz liebe Grüße
    Alex

    Eine schwierige Aufgabe, denn ich habe keinen Scanner und keinen Michel-Katalog von der CSSR.


    Es gibt eine Marke der CSSR die ist grünlich und darauf ist ein Bogeschütze zu sehen.
    Der Bogenschütze schaut nach rechts und die Marke ist länglich (liegend).
    Ich vermute mal, dass die Marke zwischen 1960 und 1990 entstanden ist, bin mir aber nicht sicher.


    Kann mir mal jemand einen Scann machen wenn er die Marke auf Grund meiner spärlichen Beschriebung kennen sollte?


    Allerdings fehlt bei unserer Marke die Bogensehne....


    Wäre echt super, wenn mir jemand helfen kann..

    Nicolaus


    Ist bei diesen Alben das Problem mit den Streifen nicht? Sind doch auch Klarsichtstreifen, oder?
    Weil das mit dem Reparieren, wenn sich die Streifen lösen ist absolut sch...!


    Kann sein, dass das der Hersteller mal war, aber laut Auskunft von Schreibwarenladen, wo wir früher schon mal Alben gekauft haben, gibt es die Alben nicht mehr.
    Aber ich frag mal selbst bei denen nach...


    Vielen Dank für die Info.

    Vielen Dank schon mal für eure Tips.
    Wir werden wahrscheinlich keine riesen Sammlung aufmachen. Sin der Meinung dass für uns maximal 1xungestempelt und 1xgestempelt pro Marke ausreicht.
    Und mein Mann möchte weiterhin mit Alben sammeln.


    Am liebsten schwarze Seiten mit Klarsichtstreifen, auch wenn wir schon von den Bedenken gehört haben. Bis jetzt hat es den Marken, die bereits teilweise seit 30 jahren in einem solchen Album drin sind, nicht geschadet.


    Wo bekommt man denn wirklich gute Alben (keine Vordruckalben)? Ich habe keine Lust Geld auszugeben, damit uns in ein paar Jahren die Klarsichtstreifen nachfallen. Wie oben beschrieben waren die Keck-Alben prima. Aber ginbt es solche noch?


    LG
    Alex

    Hallo an alle.
    Mein Mann und ich haben ein kleines Problem: Er hat seine Briefmarkensammlung von früher wieder entdeckt und möchte diesem Hobby wieder nachgehen. Zudem hat er von seinem Schwiegerpapa nun 2 Alben Deutschland- Deutsches Reich etc. plus etliche lose Marken geschenkt bekommen.
    Nun geht das Sortieren los. Wer hat was, welche ist schöner, was fehlt noch... aber wenn nun schon die ganze Sammlung überarbeitet wird, dann hätten wir gerne einen guten Rat: Was eignet sich zum Sammeln am Besten?? Vordruckalben wollen wir nicht.
    Mein Papa hat immer gerne die Alben von Keck gehabt (gibt es heute nicht mehr) weil da die Streifen nicht geklebt sondern auf dem schwarzen Karton eingearbeitet sind und sich nicht lösen. Sind die gut? Kann man so was weiter verwenden? Gebt uns doch einfach ein paar tips für Anfanger, wie man seine Sammlung am Besten anlegt.