Beiträge von Ron Alexander

    Guten Morgen labarnas,


    Der 3D Block ist sehr speziell, wenn man ihn länger anschaut hat man immer das Gefühl man hat einen Zuviel gekippt 😅. Motiv Sammlungen sind ein schönes, spannendes Thema. Ich Sammle da derzeit noch und irgendwann erstelle ich dann mal eine Kino Sammlung.

    Danke, genieße jetzt mal die drehfreie Zeit.


    Viele Grüße,

    Ron

    Schönen Nachmittag zusammen,


    Heute möchte ich einen Abstecher zu den Thematischen Sammlungen machen. Doch was ist eine Thematische Sammlung und was steckt dahinter? Das ist eigentlich ganz einfach. Man betrachtet hier jetzt nicht ein bestimmtes Land sondern man nimmt sich einem Thema an. Ich möchte Euch jetzt einige Beispiele nennen wie so eine Sammlung aussehen könnte. Wie wäre es z.B. mit einer Sammlung zu gefährdeten Tieren, oder habt Ihr schon mal etwas von der Schraubenziege gehört? Damit verabschiede ich mich in die Sommerpause, wir sehen uns in ein paar Wochen!


    Motivsammlung, eine etwas andere Art eine Sammlung aufzubauen


    Viele Grüße & einen schönen Sommer,

    Ron

    Schönen Freitagnachmittag zusammen,


    In diesem Video schauen wir uns die Markenausgaben der Bundesrepublik Deutschland und West – Berlins aus dem Jahre 1954 an. Abschließend werfen wir noch einen kurzen Blick auf den aktuellen Marktwert der Markenausgaben, im Vergleich zum Michelwert. An diesem Beispiel möchte ich Euch aufzeigen wie wichtig es ist sich nicht nur auf Katalogwerte zu fokussieren sondern den reellen Handelswert zu betrachten.


    Die Briefmarken Ausgaben aus der BRD und West - Berlins aus dem Jahr 1954 inkl. Wertschätzung

    https://youtu.be/AvkW1v3vhiY


    Schönes Wochenende!


    Grüße,

    Ron

    Danke Dir! Ja es war mir wichtig die Foren einfach vorzustellen und nicht zu bewerten, jedes hat seine Stärken und es ist Geschmacksache wo man unterwegs ist. Online Ausstellungen musste ich auch eine Weile suchen aber es ist doch interessant was es da so alles gibt.


    Grüße,

    Ron

    Schönen Sonntag Nachmittag,


    Die Pandemie und das damit verbundene Social Distancing hält auch die Philatelie in Atem. Messen und Ausstellungen werden abgesagt. Das man aber die Philatelie dennoch Digital erleben kann, dass möchte ich Euch heute zeigen. Bleibt gesund!


    Philatelie Digital erleben im Zeitalter von Physical Distancing

    https://youtu.be/2R741EU09eM


    Grüße,

    Ron

    Es sind aber immer die Dinge wichtig, die der Vortragende wie und warum auswählt. Ich habe mir gedacht bei Deinem letzten Video, dass die Fragerei zur Retusche schon mitgewirkt hat. Denn das fand ich richtig stark, dass die Retusche am Stein benannt wurde.


    Also freue mich auf den nächsten Teil :-)

    labarnas


    Bei den nächsten Videos wird es etwas "breiter" werden und nicht mehr so detailliert in die Tiefe gehen. Ein "Social Distancing" Video zur aktuellen Situation. Wollte ich eigentlich schon länger fertig machen aber da hat mir noch etwas Material gefehlt und musste erst noch zusammentragen. Nu ja, zumindest fertig geworden.


    Muss mir dann mal wieder ein Spezialthema suchen und vor allem einen Sammler der hier auch unterstützt :D.


    Grüße,

    Ron

    Schönen Freitag Abend zusammen,


    Dank freundlicher Unterstützung von Hr. Feuser, möchte ich heute näher auf die Problematik der Briefmarkenunterbringung in Hart PVC Folien eingehen. Ferner ist das Problem unter dem Begriff Bleisulfid Schäden bekannt. Zur rechtlichen Absicherung ist zu erwähnen, dass allen im Folgenden gezeigten Abbildungen und Beschreibungen keine gesicherten Wissenschaftlichen Erkenntnisse zugrunde liegen.


    Bleisulfidschäden bei Briefmarken/Postkarten, die dunkle Bedrohung für die Philatelie!


    Grüße,

    Ron

    Hallo zusammen,


    besten Dank für die vielen Glückwünsche! Ich komme leider nicht mehr dazu alles mit zu lesen wie früher aber Arbeit, Videos und Nachwuchs halten mich ganz schön auf trapp :lachen:


    Besten Dank & Grüße,

    Ron

    Schönen ersten Mai,


    mit dem heutigen Video möchte ich Euch das Sammelgebiet Eupen und Malmédy etwas näher bringen. Ihr kennt dieses spannende Sammelgebiet noch nicht? Na dann seid Ihr hier genau richtig! Ich wünsche viel Spaß beim Anschauen! Vielen Dank & Grüße nach Eupen!


    Die Briefmarken Ausgaben von Eupen und Malmédy

    https://youtu.be/xG3Ynad80zs


    Grüße,

    Ron

    Hi labarnas,


    so, ich habe noch mal in der Literatur gewühlt ;).


    Wandernde Plattenfehler beruhen darauf, das manchmal Diapositivfünferstreifen früherer Bogen erneut für die Montage späterer Diapositivhunderterbogen verwendet wurden, aber in anderer Einordnung.


    So zu den Retuschen, da habe ich leider nicht mehr gefunden als das von mir beschriebene. Für eine qualitative Aussage kenne ich mich beim Thema Druck zu wenig aus, ich habe das beschriebene als gegeben angenommen.


    Grüße,

    Ron

    Hallo labarnas,


    danke für die Rückmeldung. Ton werde ich noch mal ein Auge darauf haben, bei mir klingt es aber eigentlich stimmig am PC, muss es mal am Laptop / Tablet anhören. Aufnahme Kamera erfolgt mit einem anderen Mikro als am PC. Eine 100% Übereinstimmung bekomme ich glaube nicht hin aber ich schaue noch mal was sich machen lässt.


    Die Retuschen erfolgten nach dem Ätzverfahren, da war die Kupferzylinderplatte ja noch nicht aufgespannt. Folglich erfolgte die Retschue vor dem Druckvorgang. Es gibt auch mehrere "Platten" wobei hier die Kupferzylinder dann noch mal neu angeordnet wurden bzw. ggf. auch ausgetauscht. So gibt es Retuschen die auf jeder "Platte" auftauchen und andere nur auf einer. Es kann auch vorkommen das ein Plattenfehler komplett verschwindet und an seine stelle ein komplett neuer tritt, dies kann dann nur passieren wenn der Zylinder gegen einen anderen getauscht wurde.


    Die Platten lassen sich auch Chronologisch einordnen, als Beispiel der 24 Pfennigwert:

    Platte 1: Erste Ausgabe 06.06 - 24.06.1947

    Platte 2: Erste Ausgabe 29.08 - 01.09.1947

    Platte 3: Erste Ausgabe 03.11 - 07.11.1947


    Interessanterweise sind durch die Platte 3 sehr viele neue Plattenfehler beim 24 Pfennigwert entstanden, würde man es nur auf Platte 1 und 2 beschränken wär man hier mit den Besonderheiten sehr schnell durch.


    Grüße,

    Ron

    Schönen guten Abend,


    heute möchte ich das Thema Spezialsammlung mit Euch behandeln und aufzeigen, dass diese auch für einen geringen Betrag aufzubauen sind. Das Wichtigste bei einer Spezialsammlung ist die Literatur, denn schließlich findet man dort im Regelfall all das, was nicht im Michel Katalog aufgeführt ist.


    Eine Spezialsammlung muss nicht zwangsweise teuer sein! Spezialsammlung FZ nach Hr. Flatters

    https://youtu.be/PKAtH8LkfUg


    Grüße,

    Ron

    Schönen Nachmittag zusammen,


    hier jeweils eine MiNr. 51 Rumburg, mit der entsprechenden Abart.


    51 II "oberer Balken des HK fehlt" in seiner Entstehung


    51 III "unten abgeplattetes HK"

    Danke für das wie immer interessante Video. Ein Hinweis, vielleicht für dich und andere interessant, die Alexandria-Marke ist keine provisorische Marke aus dem Bürgerkrieg, sondern eine viel früher herausgegebene Postmeistermarke von 1846-47.

    Danke für den Hinweis, habe es so aus der Beschreibung des Loses entnommen gehabt.