Beiträge von Ron Alexander

    Schönen Freitag Nachmittag,


    Die Österreichische Post hat nach der Crypto Stamp, den nächsten Medienwirksamen Coup gelandet mit einem ernsten Hintergrund. So hat sie einen Briefmarkenblock auf feinstem Toilettenpapier verausgabt. Genau diese „spezielle“ Ausgabe schauen wir uns heute etwas genauer an.


    Der Corona Baby Elefanten Block auf Klopapier

    https://youtu.be/0Lj9IR3MjMk


    Schönes Wochenende!


    Grüße,

    Ron

    Ein Bogen ist zur Feldbestimmung von Plattenfehler zwar hilfreich aber nur bedingt aussagekräftig. Man braucht mindestens von jeder Druckperiode einen A und B Bogen vom Anfang und Ende des Drucks.

    Gruß

    rama

    Schönen guten Morgen rama,


    vollkommen richtig, aber es ist ein Anfang. Vor allem Bögen der 2 - 3 Dauerserie sind mehr als selten.


    Sehr schöne Stücke die Du da Zeigst. Vor allem die Bögen mit korrigierten Bogennummern kenne ich nur aus Auktionen. Sehr schön anzuschauen! Eckrandstücke mit korrigierten Bogennummern sind schon selten und teuer genug :lachen:.


    Grüße,

    Ron

    Als Plattenfehler-Interessierter sind mir die beiden roten Punkte am linken und rechten Rand der Kriegsfälschung aufgefallen. Deshalb die Frage: Ist das bei allen Marken so?


    Schönen guten Morgen labarnas,


    diese gelten nicht als Indikatoren dafür. Habe dazu zumindest in den verwendeten Quellen nichts gefunden, gehe daher mal nicht von einem PF sondern eher Druckzufälligkeit aus.


    Grüße,

    Ron

    Schönen Montag Nachmittag,


    heute mal wieder eine kleine Besonderheit der Französischen Zone Württemberg Hohenzollern die man so nicht im Katalog findet. Eckrand Sechserblock der MiNr. 4 yv vom linken unteren Bogeneck mit handschriftlich korrigerter Bogennummer.
    Die korrigierte Bogennummer lässt sich dem Reservebogen B 50062 vom 09.03.1948 zuordnen, der am 10.03.1948 als Korrekturbogen für den Bogen B 22239 eingeschoben wurde.



    Grüße,

    Ron

    Hallo Bernd,


    ja leider, die Anfangsjahre sind noch wirklich toll, ab den 90igern wird es dann wirklich schlimm. Haben halt festgestellt das man damit Geld verdienen kann :(. Vielleicht zeige ich noch 1-2 Jahrgänge, sind an sich wirklich schön gestaltete Briefmarken die die Geschichte der Inseln aufzeigen.


    Grüße,

    Ron

    Schönen Freitagnachmittag zusammen,


    Heute möchte ich Euch aufzeigen in welcher Verbindung das Deutsche Kaiserreich zu den Marshallinseln stand. Weiterhin natürlich, was für Postwertzeichen damals unter Deutscher Kolonialherrschaft bis hin dann zu den ersten Ausgaben der Postalischen Selbstständigkeit 1984 verausgabt wurden.


    https://youtu.be/RbvIjHxI9wY


    Grüße,

    Ron

    Schönen Samstag Nachmittag,


    @labarnas

    Gute Frage was die Erben damit machen können, wenn Sie keinen Zugang vom verstorbenen erhalten, nichts. Das ist nunmal die Krypto Logik, wenn Du keinen Schlüssel hast, ist es weg.


    Die Farben kann man so nicht sehen, die siehst Du nur virtuell dann in deiner Wallet. Die Marken selbst gibt es nur in den gezeigten Farben, so habe ich sie zumindest bei der Österreichischen Post gefunden. Folglich gibt es die Farbabweichungen nur Digital, aber nicht Analog.


    Die Digitale Marke selbst hat nicht den Wert von 7€, ich meine es sind 0,000 irgendwas Ether vom Blockchain Etherium. Also reich wird man damit sicherlich nicht.


    @heckino

    Danke für den Hinweis, jetzt wo Dus erwähnst, logisch :lachen:


    Grundlegend ist es ein doch sehr komplexer sachverhalt, habe wirklich lange daran gebastelt es in kurzer Zeit dann auch verständlich darzustellen. Dazu auch einige Artikel gelesen, wobei ich dort auf viele inhaltliche Fehler gestoßen bin, hat das ganze nicht einfacher gemacht :(.


    Grüße,

    Ron

    Schönen Freitagnachmittag zusammen,


    das die Österreichische Post Crypto Stamp kann, hat Sie uns mit der ersten Ausgabe ja schon bewiesen. So schauen wir uns heute die Crypto Stamp 2.0 etwas genauer an und was hinter der sogenannten Goldenen Unicorn (Einhorn) Crypto Stamp steckt.


    Die Crypto Stamp 2.0 der Österreichischen Post

    https://youtu.be/HqqjUC1gGLQ


    Grüße & Schönes Wochenende,

    Ron

    Guten Morgen labarnas,


    Der 3D Block ist sehr speziell, wenn man ihn länger anschaut hat man immer das Gefühl man hat einen Zuviel gekippt 😅. Motiv Sammlungen sind ein schönes, spannendes Thema. Ich Sammle da derzeit noch und irgendwann erstelle ich dann mal eine Kino Sammlung.

    Danke, genieße jetzt mal die drehfreie Zeit.


    Viele Grüße,

    Ron

    Schönen Nachmittag zusammen,


    Heute möchte ich einen Abstecher zu den Thematischen Sammlungen machen. Doch was ist eine Thematische Sammlung und was steckt dahinter? Das ist eigentlich ganz einfach. Man betrachtet hier jetzt nicht ein bestimmtes Land sondern man nimmt sich einem Thema an. Ich möchte Euch jetzt einige Beispiele nennen wie so eine Sammlung aussehen könnte. Wie wäre es z.B. mit einer Sammlung zu gefährdeten Tieren, oder habt Ihr schon mal etwas von der Schraubenziege gehört? Damit verabschiede ich mich in die Sommerpause, wir sehen uns in ein paar Wochen!


    Motivsammlung, eine etwas andere Art eine Sammlung aufzubauen

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Viele Grüße & einen schönen Sommer,

    Ron

    Schönen Freitagnachmittag zusammen,


    In diesem Video schauen wir uns die Markenausgaben der Bundesrepublik Deutschland und West – Berlins aus dem Jahre 1954 an. Abschließend werfen wir noch einen kurzen Blick auf den aktuellen Marktwert der Markenausgaben, im Vergleich zum Michelwert. An diesem Beispiel möchte ich Euch aufzeigen wie wichtig es ist sich nicht nur auf Katalogwerte zu fokussieren sondern den reellen Handelswert zu betrachten.


    Die Briefmarken Ausgaben aus der BRD und West - Berlins aus dem Jahr 1954 inkl. Wertschätzung

    https://youtu.be/AvkW1v3vhiY


    Schönes Wochenende!


    Grüße,

    Ron