Beiträge von jroxtheworld

    Das würde mich auch echt mal Wunder nehmen. Haben nämlich auch so eine aber weiss leider grad nicht mehr was das für eine war. Brasilianisch oder DR...mal schauen ob ich sie wieder finde.

    Habe hier einige Briefmaken aus dem Saargebiet, die ich gerne mal bestimmen möchte und habe dazu den Michel Online-Katalog zu Hilfe gezogen. Leider finde ich online keine Briefmarke zum Saargebiet. Weiss da zufällig jemand, ob das da gar nicht drin ist?


    Habe nebenbei auch noch einen uralten Michelkatalog, wobei ich zum Beispiel auf die Michel Nr. 106 gestossen bin (s. Bild im Anhang). Leider stammt der Katalog aus dem Jahre 79, womit ich mit den angegeben Werten wohl nicht mehr so genau im Trend liege :)

    Bilder

    • saar.jpg

    Ah okay, dann sind sie wohl beide vom Typ I, da sie eigentlich doch ziemlich scharf sind.
    Lass mich doch auch noch von deinem Wissen als alter Hase teilhaben. Wie schliesst man hier darauf, dass die ziemlich offensichtliche Verschiebung des Mittelstücks als normal einzustufen ist? ?(


    P.S. unten links ragt das rot sogar noch in das Wappen rein ...so was unsauberes :)

    Ha, tatsächlich ..da hab ich doch glatt übersehen, dass es später ja auch noch die Marken mit gleichem Motiv gab. Danke für den Hinweis!


    Tatsächlich besitzt die erste kein Wasserzeichen => 81 A


    Die beiden unten dran haben beide das Wz 1. Jetzt könnte es sich also um
    97 A I oder um 97 A II handeln. Aber wie unterscheide ich die beiden? Und das eine hat ja das verschobene Mittelbild.

    Hallo miteinander


    Hab hier mal ein kleines Rätsel, dass ich mit meinem (noch in den Kinderschuhen steckenden) Briefmarkenwissen nicht ganz lösen konnte.


    Folgende drei Briefmarken von der Reichsgründungsgedenkfeier. Es sind ja bestimmt alle eine Art von Michel Nr. 81, da ja überall das DEUTSCHE REICH als Inschrift verwendet wird.
    Die ersten beiden scheinen mir auch ganz normal zu sein (81 A gestempelt). Bei der letzten schnall ich es aber nicht ganz. Also eine 81 B ist es nicht nach den Zähnungslöcher. Die Mitte scheint aber verschoben ... dann bin ich auf die 81 Z gestossen, wobei ich da leider auch nicht weiter nachforschen kann, da mir die Literatur fehlt:
    "Bei MiNr. 81 gibt es eine Zwischentype: Rahmen wie MiNr. 81, Mittelstück wie MiNr. 66 II (Bötticher mit Ohr); Katalogisierung siehe MICHEL-Deutschland-Spezial-Katalog!"


    Wäre froh, wenn mir da jemand behilflich sein könnte beim bestimmen. Vielleicht lieg ich ja auch völlig falsch :)


    Danke euch


    [Blockierte Grafik: http://www.outerlimits.ch/reichsgedenkfeier.jpg]