Beiträge von Smackx

    Hallo mona82,


    bei Deiner Marke handelt es sich um eine indische Fiskalmarke, die meistens nicht in Briefmarkenkatalogen erfasst und bewertet werden, sondern eher ein relativ spezielles Nebengebiet darstellen!


    Hier mal ein paar kurze Infos zu Fiskalmarken --> Briefmarkensammler-schwedt.de


    Info Link --> Wikimedia.org


    Info Link --> Ebay


    Der Stempel ist für diese Marken typisch und beeinhaltet das Entwertungsdatum!
    Ich selber nenne sie aufgrund der Form "Billardkugelstempel" :)


    Der Wert der Marke ist nur gering !


    MfG Smackx ;)

    Moin moin zusammen!


    Bin zwar kein Spezialist dieser Marken, aber genau wie die Anderen glaube ich nicht an die Echtheit dieser Marke!
    Sie sieht für mich wie eine extrem billige Reproduktion / Fälschung aus!


    Im Scan hab ich mal den " Schattenwurf " markiert den auch Uli meinte!
    Auf allen Marken, selbst auf den als Reproduktion ausgewiesenen, kann man ganz klar einen weichen Farbübergang erkennen.
    Auf der hier gezeigten Marke handelt es sich nicht mal mehr um eine Globus umfassende Schlechtwetterfront, sondern vielmehr um die "Vereinigungslinie von Mond und Erde".
    Das Druckbild wirkt hier auch recht "porös" bzw. grob, was bei anderen Marken auch nicht der Fall ist. (z.B. Scan- Pfeil Zeppelin)


    Hier mal ein paar Marken zum schnellen Vergleich:
    LINK --> Ebay Auktion XYZ ...


    LINK --> PDF - Tempelhofer-muenzenhaus - Auktion ( PDF Seite 5 - Katalog Seite 67)


    So weit so jut!


    MfG Smackx ;)


    .... Oops da war der Hannes nen Tickn schneller :)

    Hallo zusammen!


    Das was dort wieder abgeht ist unmöglich und Ebay unternimmt einen Sch... dagegen!
    Wollen wir hoffen, dass kein Mensch, der nicht in diese Machenschaften verwickelt ist, so dumm sein wird und innerhalb der nächsten 4 Stunden ein Gebot abgibt.


    Anstatt folgender Sätze...
    " Von dieser Variente sind nur noch 10 Stück bekannt und alle samt in Museen und 2 in Privatbesitz, eine davon gehört der Königin Elisabeth von England. Aber: Dies ist ein ebenfalls äußerst seltener ORIGINAL Abdruck der 1912 gefundenen ORIGINALEN Druckplatte. "
    ... hätte er lieber frisch aus meinem Drucker schreiben sollen!


    Ich hoffe er gerät mal an den Falschen und sieht danach selber aus wie eine Briefmarke ! 8-)


    MfG Smackx ;)

    Hallo Wolfshorn,


    willkommen hier im Forum !
    Normal sagen Bilder mehr als Worte, aber Deine Beschreibung ist ja schon recht gut!
    Wird sich bei der Marke wohl um die Michel DR - Nr. 152 Handeln, deren Wert sehr gering ist, sollte es sich nicht um eine Abart oder Sonstiges handeln!


    Wenn das "Vergilbte" Stockflecken sein sollten, dann kommt eh jede Hilfe zu spät, aber das wird sich ja noch auf dem Foto / Scan rausstellen!
    Bitte auch das Wasserzeichen beschreiben / zeigen ... !


    So weit so gut!


    MfG Smackx ;)

    Hallo Asmodeus,


    Zeppelinpost ist schon sehr Speziell, daher kann ich Dir nur etwas über die Marken sagen:
    1. Urmarke 1929 / Überdruck 1932 / ca.~ 22 $
    2. 1934–1940 verschiedene Typen / ca. ~ 0,50-2 $
    3. Mercury 1922-1929 / ca.~ 1,75 $
    ...wobei man aus den Marken nicht unbedingt den Wert des Zeppelinbeleges ermitteln kann.


    Vielleicht versuchst Du es mal im Unterforum ---> Philaforum Zeppelin-Post , da gibt es einige vergleichbare Threads!
    ... oder ...
    Du schickst "Kontrollratjunkie" einfach eine PN und bittest Ihn um Hilfe, er kennt sich gut mit Zeppelin-Post aus!


    So weit so gut!
    MfG Smackx ;)

    Hallo zusammen !


    Solche Steckkarten sieht man nicht jeden Tag ! :P


    - - Steckkarte 1:
    Documentary Stamps – Serie „Battleships“ ~ 1898
    Entwertet / Gestempelte = Wert meist gering
    Da ich auch einige von diesen „Schlachtschiffmarken“ habe weis ich, dass sie in den USA gern gesammelt werden.


    Steckkarte 2 und 3 sind wie tokahai schon richtig vermerkt hat Zeitungsmarken die sehr fälschungsgefährdet sind.
    - - Karte 2:
    1880 bis ca 1897 – ( Scott N4 – N22 )
    Verschiedene Ausgaben mit unterschiedlichem Katalogwert, der z.B von wenigen Dollarn (2stellig) bis in die abertausende bei sehr seltenen Ausgaben geht!
    Eine Prüfung ist unumgänglich!


    - - Karte 3:
    1865 Erstausgabe / 1875 Neudruck ( Scott N1 bis N3 )
    Entwertet sind dies Marken wesentlich mehr wert (4stellig), was eigentlich schon ein Zeichen dafür sein könnte, dass Deine Marken eventuell sogar echt sind, aber ohne Prüfung reine Spekulation!


    Auf Deinen Scanns kann man leider nicht sooo viel erkennen und für genauere Aussagen würde man etliche Stunden benötigen!


    Deine 3 Steckkarten könnten ein richtiger Schatz sein !!! ;)
    Viel Glück !


    Schönen Tag noch !
    MfG Smackx

    Hallo Thomas,


    danke für Deine schnelle Stempelhilfe!


    Also doch 1921 ...
    dann wäre es ja eher eine 97 B II (25:17Löcher) von 1916/17
    ... aber die Marke hat kein Wasserzeichen, zumindest kann ich nirgends auch nur annährend eines erkennen! Das WZ.1 (Rauten) kann man ja sonst noch auf 1km Entfernung erkennen...


    Unter UV Licht wirkt das Papier hinten leicht rötlich.
    Anbei mal die Rückseite der Marke!


    Muss wohl heute doch einen "Knick in der Linse" haben :oneien:


    MfG Smackx

    Guten Abend zusammen!


    Habe folgende Germania 5 RM bei mir entdeckt und komme damit nicht wirklich weiter!


    Einen Deutschland-Spezial habe ich leider nicht, sondern nur einen älteren normal Deutschland und da stehen folgende Nummern drin:
    Nr. 81A - K14 oder K14 ½ - 26:17 Zähnungslöcher
    Nr. 81B - K14 - 25:16 Zähnungslöcher
    Nr. 81Z - K14 ¼ oder K 14
    (kein Wz.!) … so weit so gut … aber …
    die Zähnung meiner Marke ist 14 ½ mal 14 ¼ - 25:17 Zähnungslöcher


    Habe auch schon unsere berühmt berüchtigten eigentlich immer hilfreichen Germania-Seiten im Internet gewälzt, aber auch da habe ich leider nichts weiter gefunden.
    Kann natürlich auch sein, dass ich heute einen Knick in der Linse habe?! :P


    Vielleicht kann mir ja einer der Germania-Spezis, oder einer Eurer Mi-Spezial weiterhelfen (Bezeichnung / Identifikation, KW)?


    Vielen Dank im Voraus!
    MfG Smackx

    Sooo der WinXP Lapi ist up to Date und der IE 8 hat seinen CPU-Hunger dadurch leider nicht verloren.


    uli
    Ich hab das mal eben mit den Java Scripts ausprobiert und es ist dadurch definitiv besser geworden, aber noch nicht behoben.


    Denke, dass es wirklich eines der Banner sein "könnte"!


    Schönen Abend noch!


    MfG Smackx

    Hallo Jamaica,


    bei der Marke tippe ich auf eine...


    1850 Rayon II ohne Kreuzeinfassung
    Michel Nr. 8IIa - SchweizSpezial2010 (o) 130,- €



    Dazu kommen noch unzählbare Abarten, Plattenfehler und Sonstige Unterscheidungsmerkmale auf die nur Speziallisten dieses Gebiets weiter eingehen können. Diese Marken sind eine Wissenschaft für sich und dazu auch oft noch fälschungsgefährdet!


    Du hast hier im Forum bereits Marken gezeigt von denen hier viele nur träumen! Wie schon bereits diverse male geschrieben solltest Du Dir unbedingt passende Literatur beschaffen! z.B. den Schweiz Speziall 2010 habe ich für unter 30€ neu auf Ebay geschossen und ich habe keine Rayon Marken ;) ...
    Wenn diese Marke echt sein sollte, hällst Du dort vielleicht schon mindestens einen Spezial in der "Hand"!


    Schönen Tag noch!


    MfG Smackx

    Moin zusammen!


    Ich habe auch mal ein wenig mit meinen diversen Rechnern herumgeforscht und bin über das Ergebnis erstaunt. Da hat Uli wirklich etwas sonderbares entdeckt!


    Windows 7 mit IE 9 = keine Auffälligkeiten
    Windows Vista mit IE 9 = keine Auffälligkeiten
    Windows XP mit IE 8 = stark erhöhte schwankende CPU Auslastung - Ursache ist mir schleierhaft


    Ich update grade den etwas verstaubten XP Lapi ... mal schaun wie es dann ausschaut!


    So weit so unklar!


    MfG Smackx ;)

    Zitat

    Original von uli
    Es ist ein Kinderspiel Code in den Datenstrom einer Website einzufügen und im Browser ausführen zu lassen, um die CPU auszulasten.


    Da hast Du natürlich vollkommen recht, aber solche Codes sind ja nicht auf "jeder" Internetseite vorhanden. Vielleicht wurde Dir ja ein Werbebanner mit solch einem Code angezeigt... das wäre noch eine plausible Erklärung für die hohe Auslastung.


    MfG Smackx

    ?(?( hmm... die Prozessorauslastung bleibt bei 2 verschiedenen Rechnern durchgehend auf 40-80% beim surfen?


    Wenn der Browser "hochgefahren", bzw. durch den Prozessor über den Arbeitsspeicher hinweg aufgebaut wird, kommt es natürlich kurzfristig zu einer höheren CPU-Belastung, die jedoch nur von kurzer dauer ist!


    Mir fallen auf Anhieb nur aufwendige Grafikprogramme oder Spiele ein, die solch eine Belastung durchgehend hervorrufen können..... aber doch kein Internetbrowser der ein Forum anzeigt :O_O::P


    Nur mal so als Beispiel:
    Ich habe eben aus Spaß zusätzlich zum Forum (+weitere 3 Fenster und Anwendungen) noch 5 weitere Browserfenster geöffnet und in jedem dieser 5 Fenster ein anderes YouTube-Video laufen lassen.
    Durch diese zusätzlichen 5 gleichzeitig aktiven verschiedenen Audio und Video ausgaben hat sich meine CPU-Auslastung nur um ca.12% erhöht. Es ist schon klar, dass die meisten dieser Signale über die Sound- und Grafikkarte verarbeitet werden, aber auch ein Teil über die CPU. Es kommt natürlich auch immer auf den Rechner selber an, aber Du wirst ja keinen 15 Jahre alten "286er" haben.


    Defekte Hardware wird es bei 2 Rechnern wohl nicht sein, daher scanne die Rechner am besten mal nach Maleware, Trojanern, Viren etc ...


    MfG Smackx ;)

    Hallo TooH,
    ... schööön durcheinander gewürfelte Ansammlung von Marken hast Du da :D


    Habe mal kurz über die Fotos geschaut und habe nichts Herausragendes entdecken können.
    Meine kurze "Ebay-Einschätzung" zwischen 1 und 11 Euronen (verkauf lohnt sich also nicht wirklich)


    Soziale Möglichkeiten wären z.B. spenden oder verschenken


    Aaaber vielleicht finden die Anderen ja noch eine Rosine ???


    MfG Smackx ;)