Beiträge von dietbeck

    Der gute Mann hätte am 28. Juni seinen 100. Geburtstag begangen, nun wird gemutmaßt das die Marke dann erscheint und es sich hier nur um 1. Entwurf handelt von dem allerdings ein paar in Umlauf gekommen sind....

    Angeblich hat das General Post Office Indien auch einen Sammler öffentlich für den vorzeitigen Erwerb gerügt.

    Hmmm, die Marke ist ja aus 2020, insofern macht das mit dem 28. Juni nicht so viel Sinn, ich nehme mal an 28.6.2021 ist gemeint ? Oder ist gemeint, dass auf der Marke 2020 steht und eigentlich 2021 drauf sein sollte und das dann versehentlich veruasgabt wurde ?

    Hat die Marke irgendeinen (Sammler)Wert oder ist die für den Müll?

    In dieser Form leider nicht, da ja der postgeschichtliche Bezug durch das Ablösen verlorengegangen ist.


    Der Brief hätte sicher einen Sammlerwert gehabt, ich wäre wahrscheinlich interessiert gewesen :)

    Ravenhawk


    Wie schon erwähnt handelt es sich möglicherweise um Postkrieg.


    Schade, dass abgelöst wurde, eine überklebte Variante habe ich so noch nicht gesehen, welche Marke war denn darüber, ging der Brief in einen der damaligen Ostblockstaaten, wenn ja, welchen ?

    Liechtenstein - komplett 1912 -2020 postfrisch

    für mich die interessanteste Sammlung, wenn einwandfrei postfrisch und wirklich komplett ab Beginn 1912, das postgültige Material ab 1996 hat in den letzten Jahren gewaltig an Verkaufswert verloren, hier kommt es wirklich auf die Vollständigkeit und die Qualität der Jahrgänge bis ca.1960 an 

    Sehe ich genauso. Wenn die Anfänge und die Blocks der Anfänge einwandfrei postfrisch sind, dann kommt da schon was bei rum.


    Kleiner Tipp: Mal die Anfänge fotografieren, auch von hinten und z.B. an Rapp in der Schweiz per Email schicken. Der beurteilt dann schon, ob sich das lohnt oder nicht. Ich hatte da schnell eine Antwort, und der kommt auch vorbei, wenn er auf Tour ist. Der nimmt das auch dann mit und schreibt eine entsprechende Versicherung aus, wird bei anderen auch nicht anders sein. Einmal im Jahr Auktion.


    Setzt relativ niedrig in der Auktion an, geht aber oft ziemlich gut weg. Garantie gibt es aber natürlich nicht. 20% Kommission bleiben vom Erlös beim Auktionshaus hängen.

    Hi,


    kann mir jemand sagen, was der Michel zu diesem Block sagt (2006), 50 Jahre Diplomatische Beziehungen China-Ägypten ? Ist eine Gemeinschaftausgabe mit China, hier geht es um die Ägyptische Ausgabe (die auch in China gedruckt worden sein soll).


    Es gibt da wohl verschiedene Stories. Von zurückgezogen bis geringe Auflage, die nur an bestimmte Leute verteilt wurde. Ausserdem gibt es eine entsprechende Block-.Variante auf Plastik gedruckt (die aber eine reine "Vignette" sein soll).


    Der Papierblock soll aber eine reguläre Ausgabe sein.


    Die Marken selber wurden auch als Zusammendruck bzw. einzeln verausgabt und sind regulär.


    Dieter


    Hallo,


    Gibt es Marken zum Abessinien-Krieg ? Müsste dann von Italien, Äthiopien oder Eritrea sein. Thematisch in jeder Form, also Krieg selber, dessen Opfer, Andenken etc.


    Danke

    DIetre

    Das glaube ich nicht, oder meinst Du die gepüften z.B. 1948er ,1949er (auch Block 1). 1950er für 30 € bekommst (die 70er-90er lass ich mal aussen vor)?


    MfG

    Gerdiolino

    Da war wohl eher gemeint , dass ein Michel-Spezial von 1914, wie Du geschrieben hast (sicher ein Tippfehler ;) ) deutlich mehr bringen würde wie eine Bundsammlung postfrisch :) , da Du dann ein UNIKAT hättest :)

    Kann mir jemand bei der Entzifferung der beiden Namen uuf einem Brief helfen.


    1. Da lese ich "Nuykan", liege ich da richtig ?

    2. Da kann ich nur raten: "W. Klaut" ?


    Danke für Hilfe



    kartenhai


    Wie Du sagst, der Mensch lernt nichts dazu. Die russische und chinesische Bevölkerung hat im 20 Jahrhundert mit Millionen und Abermillionen Toten durch je einen Diktator wirklich zu leiden gehabt.


    Aber mit Vietnam, den Roten Khmer, Ruanda und dem Balkankrieg ging das gezielte Morden "munter" weiter. Und das wird nicht das letzte Mal gewesen sein.

    Jean Philippe :


    Danke Dir. Tatsächlich gibt es in dem Satz mit der 4721 noch 3 weitere Marken mit Bezug auf die japanische Besetzung (mit Bezug zu entsprechenden Denkmälern:


    (13-1) J "September 18th" History Museum 80 points 1,889,700 pieces

    (13-2) J Northeast Martyrs Memorial Hall 80 points 1,889,700 pieces

    (13-3) J Chinese People’s Anti-Japanese War Memorial Hall 1.2 yuan 1,899,700 pieces

    (13-4) J Shanghai Songhu Anti-Japanese War Memorial Hall 1.2 yuan 1,889,700 pieces

    (13-5) J Memorial Hall of the Victims of the Nanjing Massacre by Japanese Invaders 1.2 Yuan 1.899.97 million pieces

    (13-6) J Taierzhuang War Memorial Hall 1.2 yuan 1,899,700 pieces

    (13-7) J Yan'an Revolutionary Memorial Hall 1.2 yuan 1,899,700 pieces

    (13-8) J Memorial Hall of the Eighth Route Army Headquarters 1.2 yuan 1,889,700 pieces

    (13-9) J Hundred Regiment War Memorial Hall 1.2 yuan 1,899,700 pieces

    (13-10) J Pingxingguan Dajie Memorial Hall 1.2 yuan 1,899,700 pieces

    (13-11) J Ranzhuang Tunnel Warfare Memorial Hall 1.2 yuan 1,889,700 pieces

    (13-12) J New Fourth Army Memorial Hall 1.2 yuan 1,899,700 pieces

    (13-13) J West Yunnan Anti-Japanese War Memorial Hall 1.2 yuan 1,899,700 pieces