Beiträge von Webarche

    Hallo,


    beim Aufräumen und Zusammentellen eines neuen Pakets für Kramix bin ich über eine Oberrandmarke "gestolpert", für die sich vielleicht ein Germania-Fan interessieren könnte (ich selbst sammele keine Oberrandmarken).


    Da ich die Marke zunächst ohne Gegenleistung übersende, gilt das Angebot nur für langjährige/vertrauenswürdige Forumsmitglieder.


    Nach Übersendung der Marke(n) lässt sich sicherlich eine geeignete Tauschmöglichkeit finden.


    Anbei das Bild. An den anderen abgebildeten Marken (teilweise nicht ganz so tolle Qualität) habe ich auch kein Interesse. Die gibt es also als Zugabe.


    Thomas - Webarche

    Hallo,


    hat zufällig irgendjemand Kontakt zu Gert (Kramix)?


    Hätte mal wieder ein Paket für ihn und seine Behindertengruppe zusammen, das ich ihm gern zukommen lassen würde. Auf eine PM hat er leider nicht reagiert - und hier im Forum war er auch schon eine Weile nicht mehr aktiv.


    Grüße
    Thomas - Webarche

    Hallo,


    nach längerer Zeit schaue ich mal wieder vorbei, um bei mir zuhause mal ein wenig Platz zu schaffen. Die Dublettenbestände nehmen inzwischen zu viel Platz weg ... Trennen möchte ich zunächst einmal von den überzähligen Beständen zum DR (incl. Dienstmarken). Dabei sollte es sich so um etwa 20.000 Marken handeln.


    Vielleicht interessiert sich sich ja jemand für bestimmte Bereiche (beispielsweise größere Bestände an Germania-Marken oder Dienst). Dann bitte die Hand heben.


    Ich tausche nur, wobei sich immer eine Möglichkeit ergeben sollte, da ich den gesamten Bereich Deutschland (ab Altdeutschland bis 1989) sammle.


    Da ich im Vorfeld meine Marken übersende und die Tauschwertbestimmung dem Empfänger überlasse, besteht für diesen kein Risiko. Umgekehrt bitte ich um Verständnis, dass ich die Bestände nur an vertrauenswürdige oder regelmäßig aktive Mitglieder übersende.


    Grüße
    Thomas

    Hallo,


    nach längerer Zeit mal wieder eine Frage zu einer Marke, die mir ein wenig Kopfzerbrechen bereitet ...


    Im Sammelgebiet "Allierte Besetzung" wird im Spezialmichel die Nr. 100 (5 DM Holstentor - Lübeck) mit folgenden Typen angegeben:


    - 100 I
    - 100 I a
    - 100 I c
    - 100 II


    Die I b fehlt dort (also mit den 5 Treppenstufen) - und genau auf diese Marke bin ich nun gestoßen. Da postfrisch auch gut erkennbar (siehe Scan). Kann mir hier jemand mitteilen, was ich von dieser Marke zu halten habe - und ob es sie überhaupt geben kann?


    Grüße
    Thomas - Webarche

    Hallo Ralf,


    schönen Dank für Deine Einschätzung.


    Eine Butzenauflage hatte ich für mich zunächst einmal ausgeschlossen, da mir das "Loch" zu rund und glatt erschien (keine unregelmäßigen Ränder).


    Grüße
    Thomas - Webarche

    Hallo,


    stelle mal einen Scan der DR 260 ein - mit der Frage, ob mir jemand sagen kann, ob die abgebildete Druckauffälligkeit (erste Null der 1000 mit kreisrunder Aussparung des schwarzen Aufdrucks) irgendwo als Plattenfehler verzeichnet ist - oder als Zufälligkeit angesehen werden sollte.


    Hinweis: Im Spezial-Katalog findet sich die Unregelmäßigkeit nicht.


    Vorab schon einmal vielen Dank für eure Mithilfe!
    Thomas - Webarche


    Nachtrag: Innerhalb des "Loches" ist die darunterliegende Markenzeichnung erkennbar, sodass von einem Aufdruckfehler ausgegangen werden muss.

    Hallo,


    !!! Marken sind schon vergeben !!!


    miste zur Zeit etwas aus - und vielleicht kann ich hier mit der einen oder anderen Position ja jemanden eine Freude machen. Da ich keine Einheiten oder Ganzsachen sammele, möchte ich in diesem Zuge auch diese an einen interessierten Sammler abtreten.


    Ich beginne heute mal mit der Pfennig-Ausgabe Krone/Adler. Die Einheiten hänge ich hier mal dran - als Zugabe habe ich hier noch etwa 150 Einzelmarken dieser Serie, die ich loswerden möchte (alle gestempelt).


    Dabei biete ich folgenden Deal an: Ich übersende die Marken - und erst nach Prüfung und Begutachtung vor Ort (also durch Dich bei Dir zu Hause und in aller Ruhe) möchte ich dann ein Tauschgeschäft vornehmen. Ich selbst sammele alles rund um Deutschland (vorwiegend aber 1950 und früher), sodass sich hier sicherlich Tauschmaterial (in unterschiedlichsten Wertkatagorien) finden ließe.


    Da sich mit dieser Art eines Tauschgeschäfts keine Versteigerung ala Ebay verbindet, entscheidet nicht der zu erzielende Preis über die Versendeadresse, sondern allein der Interessent. Den einen oder anderen habe ich ja schon kennengelernt - bei anderen sind die Einträge unter "Vertrauensvolle Tauschpartner" sicherlich hilfreich.


    Der etwas andere Deal ... ;-). Nun, wer hat Interesse?


    Grüße
    Thomas - Webarche

    Hallo,


    habe schnell eine Antwort erhalten:


    "Ihre Marke MiNr. DR 19 zeigt den Plattenfehler LIX "Innenkreisbruch über R in Groschen". Der Farbpunkt ist ohne Belang. Solche Punkte "wandern" häufig über die Markenbilder. Sie rühren von Farbresten her."


    Kann mir nach dieser Identifikation jemand mitteilen, welchen Wert die Marke mit dem o.a. Plattenfehler hat?


    Grüße
    Thomas - Webarche

    Hallo Erron,


    Habe mir mal erlaubt, der ArGe Brutschilde einen Scan zu übersenden, da ich eher etwas mehr auf einen Plattenfehler, als auf eine Druckzufälligkeit tippe. 51:49, ;-). Sollte ich eine Antwort erhalten, wovon ich ausgehe, liefere ich die nach.


    Dir erst mal schönen Dank für Deine Recherchen!


    Grüße
    Thomas - Webarche

    Hallo Eron,


    dann kannst Du mir bestimmt auch etwas über den Wert sagen.


    Und nachhakend: Wie kann es kommen, dass gleich zwei Plattenfehler auf derselben Marke erscheinen? Erscheint mir ungewöhnlich, wenn zwei verschiedene Plattenfehlernummern dokumentiert sind ...


    Grüße
    Thomas - Webarche

    Hallo,


    nach einer nicht ganz unerheblichen Renovierungspause bin ich nun also wieder an "Deck". Ein frohes und gesundes Jahr euch allen!!!


    Bin durch Zufall auf eine Marke gestoßen, die ich gern den Brutschildexperten hier vorstellen möchte. Nach meinem Dafürhalten weist sie überdeutliche Plattenfehler auf, die jedoch nicht in der begrenzten Michel-Auswahl auftauchen.


    Im einzelnen handelt es sich um einen großen tropfenförmigen Punkt oberhalb des "H" von Groschen sowie einem Rahmenbruch des inneren Kreises oberhalb des "R" von Groschen (unmittelbar neben dem Stempelrand).


    Ist der Fehler bereits irgendwo aufgetaucht - oder handelt es sich nach eurer Einschätzung mehr um eine Druckzufälligkeit?


    Anfragend
    Thomas - Webarche

    Hallo Erron,


    nicht zusammen? ... Habe ich da "Parallel"erscheinung falsch verstanden? Heißt es nicht auch, dass HT und PE I immer zusammen im Bogen vorkommen? ... Wie ist es denn dann zu verstehen?


    Füge dann auch gleich noch eine Ausschnittsvergrößerung bei. Geht um die Bildmitte mit dem "merkwürdigen" Knick in der Linienführung.


    Grüße
    Thomas

    Bilder

    • 314APgross.jpg

    Hallo,


    bitte um Mithilfe bei der Identifizierung/Bestimmung eines Rosettenfehlers bei der 1 Mio Marke aus dem Jahre 1923. Fest steht bis hierher lediglich, dass die Parallelerscheinung PE I gegeben ist. Erkennbar ist auch, dass der Sprung versucht wurde, zu korrigeren. Allerdings habe ich im weiteren Zuordnungsprobleme.


    Vielleicht kann ja jemand helfen (der korrigierte Sprung befindet sich zwar am rechten äußeren Stempel(fragment)rand, ist aber noch erkennbar).


    Vorab schon mal schönen Dank für die Mithilfe.


    Thomas

    Bilder

    • 314AP.jpg