Beiträge von ZZ1961

    Der Albendreher ist ja noch eine rührende "Ich habe echt keine Ahnung"-Story!


    Unter diesem Link gibts noch schlimmeres: z. B. ein Putzlumpen von der Pinselreinigung, auf dem in der Nacht der Papstwahl das Portrait von Benedikt XVI erschienen ist.


    und so weiter!



    Auf meinem Berlin Rotaufdruck-Satz ist über Nacht Originalgummi erschienen ;) Aber am nächsten Morgen habe ich alle Marken aufgeklebt,weil ich das nicht glauben konnte. Vielleicht erscheinen heute Nacht ja noch Stempel drauf....


    Grüßle an alle

    Vielen Dank an Euch.


    Mit dem Prüfzeichen bin ich noch nicht so recht weitergekommen. Ich habe noch eine andere Marke mit Ströh-Prüfzeichen, da scheint das erste P weiter vom B entfernt zu sein, ich habe aber gerade keinen Scan davon.


    Die Prüfzeichen-Thematik empfinde ich als sehr schwierig, da ich noch nicht viel Efahrung damit habe.

    kauli:


    Vielen Dank für den Tipp, jetzt habe ich die Bemerkung auch gefunden. Ich werde zukünftig wohl nicht nur die Pinzette polieren sondern auch noch die Brille putzen.


    @alle anderen:
    Was haltet Ihr von dem Prüfzeichen? Gibt es eine öffentlich zugängliche, möglichst umfangreiche Sammlung von guten Scans echter bzw. gefälschter Prüfzeichen und ihrer Unterschiede?


    So als Hilfe für alle Fälscher :( , aber auch als Info-Quelle für alle Interessenten?


    Danke für Eure weiteren Mühen

    Guten Tag, ich wüsste gern etwas über die Postmeistertrennung der Marken MiNr.116-119 BX, hergestellt in Roßwein.
    Ich habe hier einen Teilsatz "oben ungezähnt", der nicht als Abart im Michel Spezial steht, aber von Herrn Ströh BPP geprüft ist.


    Kann mir jemand erklären, ob eher das Prüfzeichen falsch ist oder diese PMT am Oberrand ungezähnt war oder ob ich eine Rarität aufgegabelt habe?


    Die Prüfzeichen habe ich noch als Ausschnitt hochgeladen


    Nachdem ich nun den Lotto-Jackpot schon nicht bekommen habe ;)


    Vielen Dank schon mal im Voraus für Euer Know-How