Beiträge von Briefmarkentor

    Hallo Rüdiger,


    so schnell lasse ich mich nicht entmutigen. In den letzten Jahren habe ich von meinem Heimatort in Pommern 103 Belege im Original und in Kopie zusammengetragen. Damit hätte vorher auch niemand gerechnet. Und das sind hauptsächlich Briefe von August 1945 bis April 1946. Bis 1952 wird's dann sehr dünn.


    Habe ich das Datum auf dem Stempel richtig gelesen? 16.02.1946? Das wäre eine sehr frühe Verwendung! Vom Porto her muß es Februar sein, da ab März 1946 24 Pfennige für einen Standardbrief fällig waren.


    Danke für diesen sehr schönen Bedarfsbrief.


    Marko

    @ mx5schmidt


    Hallo mx5schmidt,


    darf ich diesen Beleg in mein Archiv aufnehmen? Ich muß dazu sagen, dass dieses Archiv in einem Onlineportal abgelegt ist und ich Interessenten auf Anfrage gerne einen Zugang freischalte.


    Lese ich die Stempeldaten richtig:


    (3) WARNEMÜNDE / e 03. 3.46-14 ?

    Ja, ich suche Belege mit Mischfrankatur und vor allem Belege mit reiner Frankatur der ersten Kontrollratsausgabe. Einfach einen Brief im Fernverkehr bis 20 g zu 24 Pfennig. Man sollte meinen, dass man solche Belege an jeder Ecke findet.


    Ist übrigens ein schöner Brief. Danke für die Abbildung.

    Ich fürchte, dieser Thread wird keine lange Lebensdauer haben. Es gibt einfach nicht viel von dem, was Du hier suchst.



    Und genau das verstehe ich nicht.


    Diese Ausgabe wurde von 1946 bis 1947 in ganz Deutschland genutzt. Ab November 1946 war es zumindest in der SBZ die einzig gültige Ausgabe. Aber Material kann ich nicht finden.


    Woran könnte es liegen, dass es diese Belege nicht gibt?

    Seit einigen Jahren sammle ich Bedarfsbriefe, welche im Zeitraum 1945 bis 1952 in Mecklenburg-Vorpommern Verwendung fanden.


    Nun stehe ich vor dem Problem, dass ich kaum an Material (und wenn es nur Kopien wären) mit der ersten Kontrollratsausgabe komme. Und ich meine hier ganz gewöhnliche Briefe und Postkarten. Für den Zeitraum Februar 1946 bis Oktober 1946 sieht es auch aufgrund der damaligen Regelung, erst die Altbestände an Marken aufzubrauchen ganz düster aus.


    Nun würde ich gerne wissen, wie es bei euch in den Alben aussieht. Interessant sind Belege aller Gebiete. Ich hoffe auch, dass reichlich Bildmaterial zusammenkommt.


    Gruß


    Marko