Beiträge von JunkfodJunky

    Hallo omega-man,


    Danke für die Antwort.

    Ich habe auch noch nie gehört, dass diese Briefmarken einseitig ungezähnt sind.

    Hatte das gleiche auch einmal bei einer Heuss Briefmarke aber hatte die dann in die Kiloware geschmissen, weil ich dachte dass das wegen der Rolle kommt ( Dass die Marke unsauber aus der Rolle getrennt wurde).


    Mfg Junkfodjunky

    Hallo liebe Briefmarkenfreunde,


    Ich wollte mich recht herzlich für die Hilfe bei der Identifizierung von briefmarken, die Ich über die Jahre gefunden habe, bedanken.


    Ich hatte diese 2 Briefmarken ( DNK Bund 508 ) in Kiloware gefunden.

    Wollte fragen ob die aus einem Markenheftchen kommen oder nicht? (Wegen der geschnittenen Kante und den abgerundeten Zacken unten).

    Im DNK Katalog steht: aus Bogen u. Rollen, teilweise aus MH .


    Vielen Dank vorab.

    Hallo liebe Briefmarkenfreunde,


    Ich wollte mal fragen ob jemand mir diese unbekannte Briefmarke identifizieren kann?

    Ich habe schon im Katalog unter Deutsches Reich 1877 geschaut aber konnte die Briefmarke dort nicht finden.

    Dann habe ich auch noch im Internet gesucht und auch nichts gefunden.

    Vielleicht ist die Briefmarke ja auf einer anderen Seite gelistet?


    Wollte mich schon mal vorab für die Antworten bedanken.


    Hallo Liebe Briefmarkensammler,


    Ich hatte die Briefmarke letzten Monat zu dem Herrn Bauer geschickt und Sie kam wieder mit einer traurigen Nachricht: Es handelt sich nicht um die 112b, weil die wahre 112b nicht gelblich-grün ist, sondern hellgelblich-grün und meine Marke scheint "Lichtjahre" von der wahren 112b entfernt zu sein.

    Schade wie Ich finde aber jetzt sind wir Alle schlauer...


    Trotzdem Danke für die Hilfe.


    Schönes Frühlingswochenende noch.

    Guten Tag erron,


    Danke für deine Antwort. Mit den Stempeln kenne ich mich nicht so aus aber werde die Briefmarke zum Prüfen einschicken, dann weiß ich genaueres.

    Habe nochmal im DNK-Katalog nachgeschaut und habe festgestellt, dass die Briefmarke bis 31.10.1922 zum frankieren von Briefen zugelassen war. Also muss der Stempel nicht falsch sein.

    Hoffe der Stempel ist echt.


    Mfg Jens

    Hallo Zackenzähler


    Danke für deine Antwort.

    Schön dass jemand meine Vermutung bestätigt. Werde die Briefmarke auf jeden Fall einschicken zum prüfen.

    Werde dann das Prüfergebnis mitteilen. Wollte noch sagen, dass die Marke ohne Gummierung ist und ein Falz hat. Mindert das den Wert drastisch?

    Ich wollte auch noch fragen, ob mir vielleicht noch jemand sagen kann, wie viel das Prüfen kosten wird und wie lange es dauert?


    Mfg Jens

    Danke für die Antworten.

    Ich werde die Briefmarke mal zum BPP schicken und prüfen lassen, weil auf den Scan sind von Scanner zu Scanner unterschiedliche Farbtöne zu erkennen.

    Wollte noch sagen, dass ich die 112 a schon habe und die ist definitiv dunkler. (War auch im Nachlass enthalten).

    Links 3 mal die normal grüne und Rechts die (blassgrüne).


    Danke für die Antworten nochmal.

    Hallo liebe Briefmarkensammler,


    Ich habe heute einen Nachlass Mit Briefmarken aus dem deutschen Reich erhalten.

    Darin habe ich mehrfach die 112 Flugpostmarke aus dem deutschen Reich gefunden.

    Die meisten waren dunkelgrün bzw. grün aber eine gestempelte war blassgrün ( so wie Ich das erkennen kann).

    Ich wollte die Briefmarke mal zu dem Herrn Bauer vom BPP schicken, aber wollte mal die Meinung der Briefmarkensammler aus diesem Forum hören.

    Anbei mal ein Scan von der Marke.


    Mfg Jens

    Hallo liebe Briefmarkenffreunde.


    Vor kurzem habe ich mehrere DDR Dienstmarken erhalten und dabei sind auch viele mit Faserpapier und zirkelbogen rechts und so sowie 5-Jahresplan.
    Dafür habe ich mir den Signoscope T2 zugelegt aber kenne mich nicht so mit der Deutung von Wasserzeichen aus.
    Kann mir jemand sagen, ob es sich hierbei um das Wasserzeichen DDR-Posthorn handelt?



    Danke vorab für die Antworten.

    Hallo liebe Briefmarkensammler,


    Ich habe heute in mein Lagerbuch geschaut und habe eine Germania Marke bemerkt, die nicht im DNK-Katalog steht. Es handelt sich um eine Germania Marke mit der wertigkeit 5 Pfennig mit der Farbe Braun aber ohne aufdruck.
    Kann mir jemand sagen ob das eine Farbabart ist oder ob die einfach nur nicht im DNK-Katalog steht? Auf Wunsch kann ich noch ein Foto anhängen.


    Vielen Dank schonmal vorab für die hilfreichen Antworten.


    Mfg Jens

    Guten Tag liebe Briefmarkensammler.
    Ich wollte mich bei euch und dem ganzen Forum bedanken, dass ihr mir immer helft Briefmarken zu identifizieren.
    Heute hätte ich mal eine Frage zu einer Marke die ich in meinem Album gefunden habe...
    Und zwar eine aus Danzig ich konnte die aber leider nicht in meinem DNK-Katalog finden. Könnt Ihr mir da weiterhelfen?


    Vielen Dank vorab für die Antworten.