Beiträge von paralysus

    Hallo Hajo,


    eine Ganzsache ist eine ganze Sache die vom Dienstleister angeboten wird und keinen zusätzlichen Kauf erfordert. Dies können Briefumschläge oder Post- und Paketkarten mit bereits eingedrucktem Wert sein. Auf neudeutsch würde man sagen Ready-to-ship! Also vom Dienstleister angebotene Sachen zum versenden einer Postsendung.


    Eine Teilsache wäre zum Beispiel ein Briefumschlag oder eine Postkarte, um diese vom Dienstleister befördern zu lassen müsstest du eine Briefmarke kaufen. Oder eine Briefmarke alleine macht ja auch noch keine Sendung.


    Der Begriff stammt aus der Zeit der Altdeutschen Staaten und ist trotz einiger Wirren in der Sprachveränderung bei den Briefmarkensammlern hängen geblieben. Dass liegt einfach daran, dass wir uns von alten Sachen die mit unserem Hobby, oder wie man früher mal sagte Freizeitbeschäftigung, nicht trennen möchten!


    Also eine Ganzsache ist eine von der Post angebotene Sache, Briefumschlag, Postkarte oder ähnliches, die man direkt ohne den Kauf von Postwertzeichen versenden konnte, da die Postwertzeichen bereits eingedruckt waren.


    Hoffe ich konnte dir hiermit helfen !!!

    Hallo Shqip [Blockierte Grafik: ]


    hoffe du bist nun nicht mehr verärgert! Bin zwar nur der [Blockierte Grafik: ] aber ich hoffe du bist nun wieder besänftigt!!!


    [Blockierte Grafik: ]


    So jetzt [Blockierte Grafik: ]


    und den Geburtstagskindern nochmals [Blockierte Grafik: ]





    [Blockierte Grafik: ]

    Aus dem Originalpost von Shqip:


    Hallo Hannes [Blockierte Grafik: ] [Blockierte Grafik: ] [Blockierte Grafik: ]



    Du hast ja heute Geburtstag [Blockierte Grafik: ]


    Ich wünsche Dir ein langes Leben [Blockierte Grafik: ]


    viel Gesundheit, schöne [Blockierte Grafik: ] in deiner Nähe noch ganz viele Abarten [Blockierte Grafik: ] die es aufzufinden gilt!


    Lass dich an deinem Festtag so richtig verwöhnen [Blockierte Grafik: ]


    Gruss [Blockierte Grafik: ] Shqip

    Habe gerade [Blockierte Grafik: ] Heute haben Abarten-Hannes und Philactia Geburtstag dazu von mir ein ganz dickes [Blockierte Grafik: ] feiert schön und lasst euch reichlich beschenken!!!


    Habt ne schöne Feier mit vielen vielen [Blockierte Grafik: ] [Blockierte Grafik: ] [Blockierte Grafik: ]



    Nochmals einen herzlichen [Blockierte Grafik: ] an die Geburtstagskinder!!!


    Esst nicht soviel [Blockierte Grafik: ] und lasst es [Blockierte Grafik: ]

    Ja aber wenn man wie ich günstig gekauft hat und einen Stopp gesetzt hat und den regelmäßig nachzieht, ist es eigentlich kein Problem.


    ;)

    JA könnte ich!


    Also bei den geschlossenen ist es bei den losen Marken so ne Sache mit dem Ort. Da die Stempel zweimal verteilt wurden. Daher 1. und 2. Verteilung mit unterschiedlichen Bewertungen!!!


    Offene Mühlräder:


    180 gibbet nicht
    175 wäre Gunzenhausen
    408 gibbet nicht
    281 gibbet auch nicht
    29 gibbet auch nicht
    225 wäre Sankt Ingbert
    442 gibbet nicht
    205 gibbet auch nicht
    28 wäre Augsburg
    155 wäre Germersheim
    196 wäre Hergatz
    560 wäre Wasserburg
    272 wäre Langenkandel
    146 wäre Füssen
    291 wäre Ludwigshafen
    343 gibbet nicht
    189 gibbet auch nicht
    350 wäre Neustadt a.S.
    220 wäre ichenhausen


    Bewertungen dieser Mühlräder ist gering!


    Also ich weiss ja nicht was du für ne Liste hast, aber deine scheint falsch zu sein!!! Schicke mir mal ein paar Scans per mail!

    95: Mühlheim
    50: Gernsbach
    130: Schopfheim
    109: Pforzheim
    87: Mannheim
    28: Durlach
    57: Heidelberg
    79: Lahr
    25: Constanz
    142: Sukzburg
    37: Endingen (oder 97): Munzingen
    140: Stollhofen oder Lichtenau (oder 146): Überlingen
    85:Ludwigshafen
    43: Freiburg (oder 433): gibbet nicht
    68: Kehl (oder 89): Meersbrug
    175: Baden
    95: Müllheim
    90: Merchingen
    109: Pforzheim


    Alle Stempelfast durchgehend mit niedrigen Bewertungen, auch hier wenn du die loswerden willst! Gerne doch! :D :D :D

    238: Marksuhl 17,50 Euro Zuschlag
    194: Marienberg 37,50 Euro Zuschlag
    142: Offenbach kein Zuschlag
    225: Blankenhain 5 Euro Zuschlag
    256: Hildburghausen 2,50 Euro Zuschlag
    220: Frankfurt kein Zuschlag
    320: Bückeburg 2,50 Euro Zuschlag
    620: gibbet nicht
    215: Wiesbaden kein Zuschlag
    173: Dillenburg 5 Euro Zuschlag


    alles lt Feuser

    concordus : Leider denke ich dass Denis mit seiner Berechnung so ziemlich richtig liegt! Und ich in den nächsten Jahren keine Concorde Philatelie sammeln werde. Auch wenn ich die Thematik sicherlich interessant finde, und mir auch jedesmal gerne die Belege ansehe. Aber ich interessiere mich nun mal mehr für solche Sachen wie Mühlradstempel oder Nummerngitterstempel und diese Sammlungen möchte ich nun erstmal kompletieren. Nebenbei sammle ich dann noch Deutsches Reich bis 1923, einige Serien hieraus sogar spezieller, sowie Hufeisenstempel. Denke dass ist dann schon mal mehr als genug!!!


    mtcyrus : Abgeben werde ich alles was in die oben genannten Sammelgebiete nicht reinpasst. Baden Marken zum Beispiel, biete ich erstmal unserem Denis an, wenn er die schon hat oder nicht mag werde ich die anderweitig veräußern. Andere Altdeutsche Staaten gebe ich in der Regel so weiter wie ich Sie bekommen habe. Ausnahme TuT die hebe ich mal auf. Aber auch neuere Dinge wie Bund, Berlin, Alliierte Besetzung, Dt. Reich 1924-1945 gebe ich auch weiter.

    @reichswolf: der Stempeldurchmesser hat nicht unbedingt was zu sagen, was jedoch verdächtig ist, ist dass keine Angaben im Stempel enthalten sind. Stummer Stempel also. Dieser ist meines Wissens jedoch nicht prüfbar!


    JoJo : Diese Art der Entwertung ist in der Inflazeit durchaus üblich und auch öfters anzutreffen. Insbesondere da teilweise ganze Briefe Vorder- und Rückseite mit Marken zugeklebt waren. Daher ist dies keine Besonderheit. Jedoch lässt sich eine genaue Prüfung auch hier nicht nachvollziehen. Mit prüfbarem Stempel wäre man schnell bei 240 Euro für die Marken. Aber leider ist es hier nicht möglich!

    JoJo : es ist durchaus normal dass solche Verwendungen zustande gekommen sind. Es ist also nichts besonderes, besonders da es vorgekommen ist, dass der Überdruck Deutsches Reich sich so verschob, dass es Paare mit und ohne Aufdruck gibt. Daher wurden solche Sendungen anstandslos transportiert.