Beiträge von Wolffi


    Das Tippende war urlaubsunfreundlich. Früh auf war noch zu spät. 😀

    Aber so geht es auf und ab.

    Nachdem ich von mehreren mir wichtigen und angenehmen Seiten darauf angesprochen wurde, die Diskussion im betroffenen Forum zu führen, habe ich wegen der Vielzahl der Einwände das Thema trotz des positiven Feedbacks von Richard geschlossen.


    Richard konnte daher nicht mehr antworten, und bat mich, die an mich gesendete Mail für ihn zu veröffentlichen. Ich mache dies sehr gern, ohne weitere Stellungnahme von mir, weil dies den anderen Seiten auch nicht möglich ist.


    Hier nun sein Mail:




    Hallo Wolffi,



    ich hätte gerne im Philaforum geantwortet, kann das aber erst um ca. 23:30, da die Philaseiten heute sehr viel zu tun war (ich bin dort der einzige, der vielfach am Tag eingreift, nur Stefan macht vorher schon einen Durchgang durch die manchmal sehr schlechte Rechtschreibung. Die Ordnung im Forum ist bei derzeit 279.363 Beiträgen ohne und rund 700 verschiedenen Beitragschreibern sehr wichtig, sonst herrscht Chaos.



    Zudem noch solche Informationen, dass monatlich meist über 10.000 neue Scans im Forum, der Auktion und den Datenbanken eingestellt werden, also weit mehr als 100.000 jährlich In der Atteste Datenbank jwird seit 2 Monaten richtig Gas gegeben mehr als 2.500 Atteste mit Quellen und Verlinkungen sowie dem Einsatz von Reportern und Redakteur. Wir suchen schon wieder einen geeigneten Atteste Redakteur.



    Insgesamt arbeiten monatlich zwischen 200 und 300 Reporter und 15 bis 20 Redakteure aktiv mit. Alle bisherigen Zahlen ohne die Bereiche Kauf, Tausch, Verkauf, Fehl- und Dublettenlisten, die Buchangegote, die Philabuch Seite und noch mehr dazu.



    Wenn es dann heisst, sinngemäss, so ein Forum würde fast nichts kosten, kann ich nur die Augen verdrehen. Auch Standardsoftware gab es vor Gründung meines ersten Forums keine geeignete und nach Meinung meines Programmierers für die Anforderungen noch nicht.



    Es geht auch nicht um ein Forum, sondern um ein Portal mit etwa 10 Domains. Mitgliederzahl 6.728 und demnächst 500 bis 1.000 weniger, denn bei jedem Philaseiten-Brief (wurde jetzt 2-3 Jahre ausgesetzt) werden die unzustellbaren Mailadresse aussortiert, dafür kommen jeweils 50 bis in der Spitze 92 neue Mitglieder innerhalb eines Monats dazu.



    Zum Schluss noch der Hinweis, dass alle Bereiche aufgrund meiner eigenen Ideen in Auftrag gegeben wurde und dass wir bei vielem, wie der PPA-Online-Auktion (!), mit dem Start vor 15 Jahren, ganz neue Wege gegangen sind, die Software mit bisher 111.406 gehandelten und abgewickelten Losen. Kostenfrei. Das bietet keine Auktion.



    Die gegliederten Einnahmen und Kosten werden "demnächst" gezeigt.



    Und warum ich nach 15 Jahren nicht mehr so grosse finanzielle Mittel habe, ist auf den Philaseiten alles nachzulesen.



    Solltest Du auf der Messe im Ulm sein, habe ich gerne 1/4 Stunde für Dich Zeit, nur Termine werden keine vereinbart.



    Ich wäre Dir dankbar, wenn Du meinen Text zeitnah als Beitrag im Philaforum veröffentlichst, und das ohne Auslassungen. Einen weiteren Beitrag werde ich dazu nicht mehr schreiben. wenn die Diskussionen - besser Spekulationen - über Philaseiten nicht fortgesetzt werden.



    Schöne Grüsse, Richard


    =========

    Als in dem anderen Forum über einen Beitrag hier diskutiert wurde, wo es um Pusherei ging, hat es keinen interessiert, dass ich dort mehr oder weniger reisserisch als Verleumder an den Pranger gestellt wurde. Hier erreicht mich jetzt schon der zweite Hinweis, dass das Thema hier nichts zu suchen habe. Die Unterstützung (die unnötig ist) für Richard hätte ich mir auch gewünscht. Er wird aber nicht angegriffen, sondern über seine Veröffentlichungen berichtet.


    Es wird allein angerissen, was sich da anbahnt. Im anderen Forum erfährt man als User mit stark eingeschränkten Umfang die Änderungen erst zum Ende des Jahres.


    Wenn ich Fragen zu meinem Bike habe, gehe ich in Bike-Forum, und lass mich nicht gern auf das Rotwild-Forum festlegen, weil ich deren Rad fahre.


    Ich fand und finde das Thema von grossem Interesse. Es geht um das für mich bedeutenste Forum. Ist es wirklich so ungewöhnlich, dass Themen von allgemeinem Interesse nicht nur im Heimforum diskutiert werden?

    Ich habe den ersten Beitrag hier jetzt gelöscht. Dann wird es für alle hoffentlich klarer, worum es geht/ging. :-)

    Der Beitrag der User ist der Beitrag (im Forum).


    Ob es nun Beitrag, Spende oder Kondition heisst, spielt nicht die Rolle.

    Richard Ebert sieht auch im eigenen Forum, dass die Vorgehensweise zur Vorstellung des Konzepts nicht als sehr glücklich angesehen wird.


    Klar ist es schön, das Konzept persönlich vorzustellen, aber MG nach Ulm, wenn ich denn gespendet hätte, und dann eine Minute Redezeit, um Beschlüsse zu hören… das kann ich bis auf meine Neugier bis Richtung Jahresende warten.


    Die Spendenaktion hat deutlich gezeigt, dass die Bereitschaft, sich finanziell zu beteiligen, nicht annähernd die erhofften Gelder bringt. Ich muss seit Jahrzehnten die Erfolgsmöglichkeit an Dingen und Vorgängen komplex abschätzen, und liege da nahezu immer richtig. Und so, wie ich das jetzt verfolge… Spende Erfolg/Misserfolg, Diskussion über Darlegung der Kosten, die dann nicht kam, jetzt die unglücklich formulierte Einladung… da würde ich mir Sorgen machen, wenn das mein Kind wäre. Trotzdem wünsche ich Dir, dass Deine Pläne aufgehen, und bin gespannt.


    Du hast Dir durch Deine Planung ohne konkrete Aussagen zumindest die Zeit geschaffen, noch Korrekturen vorzunehmen, ohne dass es auffällt, dass Du dies getan hast, selbst wenn Dein Einladungsbeitrag für Ulm eine klare, von mir schon zitierte Sprache spricht.

    Immer wird gemeckert, daß wir nur hinterherhinken.


    Wer weiss, was noch alles passiert, wenn man die Forenlandschaft aufmerksam beobachtet. 😎 Güteklasse B. Stark reduziert… es hört sich für mich beunruhigend an, und es wäre nicht schön, wenn das für mich beste deutsche Philatelistenforum nicht mehr 100% anbieten kann oder möchte.



    Quelle Philaseiten.de von unserem Mitglied Richard.


    - Vorstellung der Finanzierung der Philaseiten zu neuen Konditionen ab 1.1.2023

    Mitglieder, die mit diesen Konditionen nicht einverstanden sind, erhalten nur noch ein sehr stark reduziertes Angebot in allen Bereichen. Wir arbeiten noch an Einzelheiten. Sie bleiben jedoch B-Mitglieder (kostenfrei) und brauchen nicht kündigen. Diskussion darüber ab Anfang Dezember im Forum, vorher gibt es keine Antworten !

    Spiel 79

    Die Podestler haben gemeinschaftliche Punktschwäche, die phila4ever nicht nutzen konnte.

    Der Pelz von kartenhai ist trotz meiner 3 Punkte weiter weg gerückt, aber immerhin 3 Punkte auf den Untergrund gut gemacht.


    Schauen wir mal, wie es sich entwickelt in den kommenden Runden.

    Die nächste Auswertung gibt es dann zwischenzeitlich mit flockigen Sprüchen sicher von unsere "phila", und 2. Hälfte August kommt dann meine Gegendarstellung.